Franziskaner mobil

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) an den Standorten Simmern, Bad Kreuznach und Birkenfeld

Standort: Bad Kreuznach | Birkenfeld | Simmern / Hunsrück  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung/ psychischer Erkrankung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Kommunikation und Verhandlung mit Kostenträgern, Behörden, Ämtern, Ärzt*innen etc.
  • Erstellung/ Mitwirkung an Projekten und Konzepten
  • Erstellung/Mitwirkung an Berichten, Hilfeplänen und Teilhabeplänen
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der ambulanten Dienste wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Beeinträchtigung/ psychische Erkrankung haben
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Die Franziskanerbrüder bieten ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sandra Müntnich, Leitung Franziskaner mobil, T.: (0160) 3313 995 oder Frau Sabrina Schulz, Leitung Franziskaner mobil, T.: 0170 8501 759<br>

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) an den Standorten Simmern, Bad Kreuznach und Birkenfeld

Standort: Bad Kreuznach | Birkenfeld | Simmern / Hunsrück  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung/ psychischer Erkrankung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Kommunikation und Verhandlung mit Kostenträgern, Behörden, Ämtern, Ärzt*innen etc.
  • Erstellung/ Mitwirkung an Projekten und Konzepten
  • Erstellung/Mitwirkung an Berichten, Hilfeplänen und Teilhabeplänen
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der ambulanten Dienste wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Beeinträchtigung/ psychische Erkrankung haben
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Die Franziskanerbrüder bieten ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sandra Müntnich, Leitung Franziskaner mobil, T.: (0160) 3313 995 oder Frau Sabrina Schulz, Leitung Franziskaner mobil, T.: 0170 8501 759<br>

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) am Standort Treis-Karden

Standort: Treis - Karden  │  Teilzeit (30 Std. /Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung/psychischer Erkrankung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Administrative Tätigkeiten
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Kommunikation und Verhandlung mit Kostenträgern, Behörden, Ämtern und Ärzt*innen etc.
  • Erstellung/ Mitwirkung an Projekten und Konzepten
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Erstellung/Mitwirkung an Berichten, Hilfeplänen und Teilhabeplänen
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der ambulanten Dienste wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Beeinträchtigung/psychische Erkrankung haben
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität und Engagement
  • Offenheit und Interesse an Fort- und Weiterbildungen
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Laura Göbel, T.: (02671) 6008-130

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) am Standort Treis-Karden

Standort: Treis - Karden  │  Teilzeit (30 Std. /Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung/psychischer Erkrankung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Administrative Tätigkeiten
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Kommunikation und Verhandlung mit Kostenträgern, Behörden, Ämtern und Ärzt*innen etc.
  • Erstellung/ Mitwirkung an Projekten und Konzepten
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Erstellung/Mitwirkung an Berichten, Hilfeplänen und Teilhabeplänen
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der ambulanten Dienste wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Beeinträchtigung/psychische Erkrankung haben
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität und Engagement
  • Offenheit und Interesse an Fort- und Weiterbildungen
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Laura Göbel, T.: (02671) 6008-130

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Heilerziehungspfleger*in / Erzieher*in (w/m/d) an verschiedenen Standorten

Standort: Hausen / Wied | Linz / Rhein | Neuwied | Sinzig  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Administrative Tätigkeiten
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Kommunikation mit externen Schnittstellen, wie z.B. Behörden, Ämtern und Ärzt*innen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Erstellung/Mitwirkung an Berichten, Hilfeplänen und Teilhabeplänen
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Heilerziehungspflege mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der ambulanten Dienste wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung aufweisen bzw. beeinträchtigt sind
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied,  Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Fr. S. Röhrig, Standortltg. Hausen, T.: (02638) 928 3709; Fr. A. Kaß, Standortltg. Neuwied, T.: (ß175) 665 1773; Fr. S. van Kann, Standortltg. Sinzig, T.: (0175) 803 2522; Fr. S. Lerbs, Standortltg. Linz, T.: (0151) 467 359 84

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (w/m/d) an verschiedenen Standorten

Standort: Dierdorf | Hausen / Wied | Linz / Rhein | Neuwied | Sinzig  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung / psychischer Erkrankung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Administrative Tätigkeiten
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Kommunikation und Verhandlung mit Kostenträgern, Behörden, Ämtern, Ärzt*innen etc.
  • Erstellung / Mitwirkung an Projekten und Konzepten
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Erstellung / Mitwirkung an Berichten, Hilfeplänen und Teilhabeplänen
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Pädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der ambulanten Dienste wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Beeinträchtigung / psychische Erkrankung haben
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität und Engagement
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sandra Müntnich, Leitung Franziskaner mobil, T.: (02671) 6008-520

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Alltagsassistent*in (w/m/d) an verschiedenen Standorten

Standort: Hausen / Wied | Linz / Rhein | Neuwied | Sinzig  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Kommunikation mit Angehörigen, Ärzt*innen, Behörden etc.
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirkung an Berichten
  • PC gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Mehrjährige Berufspraxis in einer vergleichbaren Position wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung aufweisen bzw. beeinträchtigt sind
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Flexibler, besonnener und kommunikationsstarker Teamplayer
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Fr. S. Röhrig, Standortltg. Hausen, T.: (02638) 928 3709; Fr. A. Kaß, Standortltg. Neuwied, T.: (0175) 665 1773; Fr. S. van Kann, Standortltg. Sinzig, T.: (0175) 803 2522; Fr. S. Lerbs, Standortltg. Linz, T.: (0151) 467 359 84

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Alltagsassistent*in (w/m/d) an verschiedenen Standorten

Standort: Hausen / Wied | Linz / Rhein | Neuwied | Sinzig  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Kommunikation mit Angehörigen, Ärzt*innen, Behörden etc.
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirkung an Berichten
  • PC gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Mehrjährige Berufspraxis in einer vergleichbaren Position wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung aufweisen bzw. beeinträchtigt sind
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Flexibler, besonnener und kommunikationsstarker Teamplayer
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Fr. S. Röhrig, Standortltg. Hausen, T.: (02638) 928 3709; Fr. A. Kaß, Standortltg. Neuwied, T.: (0175) 665 1773; Fr. S. van Kann, Standortltg. Sinzig, T.: (0175) 803 2522; Fr. S. Lerbs, Standortltg. Linz, T.: (0151) 467 359 84

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Fachkraft in der sozialen Betreuung (w/m/d) - Einsatzmöglichkeiten in Simmern, Idar-Oberstein und Birkenfeld

Standort: Simmern / Hunsrück  │  Teilzeit (15 - 30 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Begleitung und Betreuung von Erwachsenen und Kindern mit geistiger und psychischer Behinderung in ihrem Alltag
  • Umsetzung fachlicher Betreuungsmaßnahmen im Rahmen der Ressourcen, der Biographie und der individuellen Bedürfnisse
  • Hauswirtschaftliche Unterstützung/Anleitung und Freizeitgestaltung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d), Heilerziehungspfleger*in (w/m/d), Altenpfleger*in (w/m/d) oder Sozialarbeiter*in (w/m/d)
  • Idealerweise mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung aufweisen bzw. beeinträchtigt sind
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Organisationsgeschick, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Alexander Kupilas, Standortleitung, T.: (06761) 9678 715 oder (0160) 9245 7797

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Fachkraft in der sozialen Betreuung (w/m/d) - Einsatzmöglichkeiten in Simmern, Idar-Oberstein und Birkenfeld

Standort: Simmern / Hunsrück  │  Teilzeit (15 - 30 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Begleitung und Betreuung von Erwachsenen und Kindern mit geistiger und psychischer Behinderung in ihrem Alltag
  • Umsetzung fachlicher Betreuungsmaßnahmen im Rahmen der Ressourcen, der Biographie und der individuellen Bedürfnisse
  • Hauswirtschaftliche Unterstützung/Anleitung und Freizeitgestaltung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d), Heilerziehungspfleger*in (w/m/d), Altenpfleger*in (w/m/d) oder Sozialarbeiter*in (w/m/d)
  • Idealerweise mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung aufweisen bzw. beeinträchtigt sind
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Organisationsgeschick, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Neuwied, Simmern, Sinzig und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Alexander Kupilas, Standortleitung, T.: (06761) 9678 715 oder (0160) 9245 7797

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Heilerziehungspfleger*in/Erzieher*in (w/m/d) am Standort Treis-Karden

Standort: Treis - Karden  │  Teilzeit (50%)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung in deren eigenem Wohnraum
  • Unterstützung bei der Selbstsorge, Hauswirtschaft und Grundpflege
  • Mentoring im Thema Gesundheitsförderung, z.B. durch Begleitung zu Arztbesuchen
  • Mitwirkung bei der Freizeitgestaltung
  • Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Heilerziehungspflege/Erziehung oder vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die eine Behinderung aufweisen bzw. beeinträchtigt sind
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität und pflegedokumentarische Expertise
  • Führerschein Klasse B
  • Engagement, Offenheit und Interesse an Fort- und Weiterbildungen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept 
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Umfassende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstrad Leasing
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben Franziskaner mobil ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

An den Standorten Asbach, Bullay, Cochem, Dierdorf, Faid, Hausen, Linz, Simmern und Treis-Karden bieten die Franziskanerbrüder ambulante Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als persönliche Assistenz, die den Klient*innen und ihren Angehörigen eine größtmögliche Unterstützung im Alltag bietet. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Förderangeboten auswählen kann. Die Betreuung und Unterstützung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Reiko Funke, Standortleitung Soziale Teilhabe, T.: (02671) 6008-130

Unter www.franziskaner-mobil.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Franziskanerbrüder MVZ GmbH

Psychologische*r Psychotherapeut*in (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Nach Absprache auch eine kombinierte Einsatzmöglichkeit im MVZ und dem Krankenhaus St. Marienwörth – Abteilung für Akutpsychosomatik - möglich
  • Attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger*innen und Jung-approbierte, erfahrene Anleitung und regelmäßige Supervision
  • Modernste Arbeitsbedingungen, softwareunterstützte Antragstellung
  • Berücksichtigung persönlicher Belange in der Dienstplangestaltung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Dienstparkplätze und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Im Vordergrund stehen die psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung...
    • ...ambulanter Patient*innen im MVZ
    • ...stationärer Patient*innen im Rahmen der multimodalen Komplexbehandlung (APM)
    • ...Mitbehandlung von Patient*innen der anderen Krankenhausabteilungen (Konsil- und Liaisondienst)

Das bringen Sie mit:

  • Qualifikation als Psychologische*r Psychotherapeut*in (VT o. TP) (w/m/d)
  • Arztregistereintragung
  • Idealerweise Vorerfahrung mit psychosomatischen Krankheitsbildern im engeren Sinne
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen in testpsychologischer Diagnostik
  • Interesse an Einzel- und Gruppentherapie im ambulanten und/oder stationären Rahmen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Allgemeine Informationen zur Abteilung finden Sie auf der Homepage des Krankenhauses unter den Schlagworten „Akutpsychosomatik“ und „Informationen für PJler“.

Am 1. Januar 2013 hat das Medizinische Versorgungszentrum Nahe (MVZ Nahe) am Krankenhaus St. Marienwörth eröffnet. Hier werden ambulante medizinische Versorgungen, unter anderem auch durch die hausärztliche Praxis durchgeführt. Durch das MVZ findet eine optimale Verzahnung zwischen ambulantem und stationärem Bereich statt, durch die zahlreiche Synergien zum Wohle der Patient*innen erreicht werden können. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Luisa Palumbieri, Personalbetreuung, T.: (0671) 372-1328

Unter www.mvz-nahe.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Fachärztin/-arzt (w/m/d) Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Vorteile einer niedergelassenen Tätigkeit: eigener Patient*innenstamm und medizinisch eigenständiges Arbeiten
  • Attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger*innen und Jung-approbierte, erfahrene Anleitung und regelmäßige Supervision
  • Modernste Arbeitsbedingungen, softwareunterstützte Antragstellung
  • Berücksichtigung persönlicher Belange in der Dienstplangestaltung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Dienstparkplätze und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der ambulanten Patient*innen
  • Aktives Einbringen Ihres Fachwissens in die Weiterentwicklung des MVZs
  • Ergänzende Tätigkeit in den angegliederten Altenhilfeeinrichtungen
  • Möglichkeit der fachübergreifenden Kooperation mit dem Krankenhaus
  • Teilnahme am KV-Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Allgemeinmedizin oder Innere Medizin 
  • Erfahrung in ambulanten Strukturen, Freude an der ambulanten Patient*innenversorgung, Interesse an der Umsetzung integrierter Versorgungsmodelle
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Am 1. Januar 2013 hat das Medizinische Versorgungszentrum Nahe (MVZ Nahe) am Krankenhaus St. Marienwörth eröffnet. Hier werden ambulante medizinische Versorgungen, unter anderem auch durch die hausärztliche Praxis durchgeführt. Durch das MVZ findet eine optimale Verzahnung zwischen dem ambulanten und stationären Bereich statt, durch die zahlreiche Synergien zum Wohle der Patient*innen erreicht werden können. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

<p>Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. med. Matthias Bussmann, medizinischer Vorstand, T.: (0671) 372-1225</p>

Unter www.mvz-nahe.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Fachärztin/-arzt (w/m/d) Allgemeinmedizin/Innere Medizin

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Vorteile einer niedergelassenen Tätigkeit: eigener Patient*innenstamm und medizinisch eigenständiges Arbeiten
  • Attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger*innen und Jung-approbierte, erfahrene Anleitung und regelmäßige Supervision
  • Modernste Arbeitsbedingungen, softwareunterstützte Antragstellung
  • Berücksichtigung persönlicher Belange in der Dienstplangestaltung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Dienstparkplätze und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der ambulanten Patient*innen
  • Aktives Einbringen Ihres Fachwissens in die Weiterentwicklung des MVZs
  • Ergänzende Tätigkeit in den angegliederten Altenhilfeeinrichtungen
  • Möglichkeit der fachübergreifenden Kooperation mit dem Krankenhaus
  • Teilnahme am KV-Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Allgemeinmedizin oder Innere Medizin 
  • Erfahrung in ambulanten Strukturen, Freude an der ambulanten Patient*innenversorgung, Interesse an der Umsetzung integrierter Versorgungsmodelle
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Am 1. Januar 2013 hat das Medizinische Versorgungszentrum Nahe (MVZ Nahe) am Krankenhaus St. Marienwörth eröffnet. Hier werden ambulante medizinische Versorgungen, unter anderem auch durch die hausärztliche Praxis durchgeführt. Durch das MVZ findet eine optimale Verzahnung zwischen dem ambulanten und stationären Bereich statt, durch die zahlreiche Synergien zum Wohle der Patient*innen erreicht werden können. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

<p>Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. med. Matthias Bussmann, medizinischer Vorstand, T.: (0671) 372-1225</p>

Unter www.mvz-nahe.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Berufsvorbereitung und Ausbildung

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Krankenhaus St. Marienwörth bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Beatrix Hofmann, Personal- und Praktikantenbetreuung, T.: (0671) 372-1446

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Krankenhaus St. Marienwörth bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Beatrix Hofmann, Personal- und Praktikantenbetreuung, T.: (0671) 372-1446

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen, Famulant*innen, Hospitant*innen (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika, Famulaturen und Hospitationen in folgenden Bereichen an:

  • Funktionsbereich:
    • Im Rahmen der Ausbildung
  • Pflege:
    • Im Rahmen der Ausbildung
  • Physio-/ Ergotherapie, Logopädie, Hygiene:
    • Im Rahmen der Ausbildung
  • Ärztlicher Bereich:
    • Famulatur &Hospitation Innere Medizin
    • Famulatur & Hospitation Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) und Hepatitis-/ Masernschutznachweis möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kostenfreies Mittagessen in der Cafeteria
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.  

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Beatrix Hofmann, Personal- und Praktikantenbetreuung, T.: (0671) 372-1446

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen, Famulant*innen, Hospitant*innen (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika, Famulaturen und Hospitationen in folgenden Bereichen an:

  • Funktionsbereich:
    • Im Rahmen der Ausbildung
  • Pflege:
    • Im Rahmen der Ausbildung
  • Physio-/ Ergotherapie, Logopädie, Hygiene:
    • Im Rahmen der Ausbildung
  • Ärztlicher Bereich:
    • Famulatur &Hospitation Innere Medizin
    • Famulatur & Hospitation Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) und Hepatitis-/ Masernschutznachweis möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kostenfreies Mittagessen in der Cafeteria
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.  

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Beatrix Hofmann, Personal- und Praktikantenbetreuung, T.: (0671) 372-1446

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Generalistische Pflegefachausbildung

Standort:  │  Vollzeit

Welche Voraussetzungen sind mitzubringen?

  • Sekundarabschluss oder
  • Abschluss als Alten- oder Krankenpflegehelfer*in (w/m/d) mit mindestens einjähriger Ausbildung oder
  • Andere abgeschlossene Berufsausbildung
  • Deutsche Sprachkenntnisse mindestens B2-Niveau

Was sind Ihre Vorteile?

  • Mehr Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Europaweite Anerkennung des Abschlusses

Wir bieten:

  • Interessante und vielseitige Ausbildung in unterschiedlichen Einrichtungen 
  • Theoretische Ausbildung bei unseren Kooperationspartner*innen
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze und Jobticket
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Die gesetzlich geregelte Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. In der Praxis verstehen sich die Schüler*innen als Lernende, die die Patient*innen bei ihrer Genesung unterstützen. Der theoretische Unterricht und die praktische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Madlen Knauf, Leitung Generalistik, T.: (0671) 372 1309

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
Nach dem bestandenen generalistischen Staatsexamen führen Sie den geschützten Titel Pflegefachfrau / Pflegefachmann (w/m/d).

Unter www.franziskanerbrueder.org finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Generalistische Pflegefachausbildung

Standort:  │  Vollzeit

Welche Voraussetzungen sind mitzubringen?

  • Sekundarabschluss oder
  • Abschluss als Alten- oder Krankenpflegehelfer*in (w/m/d) mit mindestens einjähriger Ausbildung oder
  • Andere abgeschlossene Berufsausbildung
  • Deutsche Sprachkenntnisse mindestens B2-Niveau

Was sind Ihre Vorteile?

  • Mehr Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Europaweite Anerkennung des Abschlusses

Wir bieten:

  • Interessante und vielseitige Ausbildung in unterschiedlichen Einrichtungen 
  • Theoretische Ausbildung bei unseren Kooperationspartner*innen
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze und Jobticket
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Die gesetzlich geregelte Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. In der Praxis verstehen sich die Schüler*innen als Lernende, die die Patient*innen bei ihrer Genesung unterstützen. Der theoretische Unterricht und die praktische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Madlen Knauf, Leitung Generalistik, T.: (0671) 372 1309

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
Nach dem bestandenen generalistischen Staatsexamen führen Sie den geschützten Titel Pflegefachfrau / Pflegefachmann (w/m/d).

Unter www.franziskanerbrueder.org finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Haus Maria Königin

Hauswirtschaftskraft (w/m/d) Minijob

Standort: Kirn  │  Teilzeit (Geringfügige Beschäftigung )

Wir bieten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Dienstparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten im Rahmen des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Zubereiten, Portionieren und Servieren von Mahlzeiten und Getränken
  • Vorbereitungs-, Nachbereitungs- und Reinigungstätigkeiten in den Hausgemeinschaften
  • Verteilung von Wäsche und Bewohner*innenbekleidung
  • Mitwirkung bei Festen, Feiern und anderen Veranstaltungen
  • Umsetzung des Hygienekonzeptes

Das bringen Sie mit:

  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Freude am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im interdisziplinären Team
  • Verantwortungsbewusstsein und Organisationsfähigkeit
  • Empathie und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Julia Schneider, Pflegedienstleitung, T.: (06752) 155-210

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Hauswirtschaftskraft (w/m/d) Minijob

Standort: Kirn  │  Teilzeit (Geringfügige Beschäftigung )

Wir bieten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Dienstparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten im Rahmen des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Zubereiten, Portionieren und Servieren von Mahlzeiten und Getränken
  • Vorbereitungs-, Nachbereitungs- und Reinigungstätigkeiten in den Hausgemeinschaften
  • Verteilung von Wäsche und Bewohner*innenbekleidung
  • Mitwirkung bei Festen, Feiern und anderen Veranstaltungen
  • Umsetzung des Hygienekonzeptes

Das bringen Sie mit:

  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Freude am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im interdisziplinären Team
  • Verantwortungsbewusstsein und Organisationsfähigkeit
  • Empathie und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Julia Schneider, Pflegedienstleitung, T.: (06752) 155-210

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Kirn  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot und viele weitere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Swetlana Novikov, Einrichtungsleitung, Tel.: (06752) 155-194

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Kirn  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot und viele weitere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander  

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Swetlana Novikov, Einrichtungsleitung, Tel.: (06752) 155-194

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Kirn  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot und viele weitere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander  

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Swetlana Novikov, Einrichtungsleitung, Tel.: (06752) 155-194

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Kirn  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus Maria Königin bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot und viele weitere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander  

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Swetlana Novikov, Einrichtungsleitung, Tel.: (06752) 155-194

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Kirn  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus Maria Königin bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot und viele weitere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander  

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Swetlana Novikov, Einrichtungsleitung, Tel.: (06752) 155-194

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Kirn  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit der/m behandelnden Ärztin/Arzt, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten SIe bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Maria Königin ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Maria Königin ist eine moderne Altenhilfeeinrichtung, die ruhig und idyllisch am Stadtrand von Kirn liegt. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 75 Plätzen mit zusätzlich sechs Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Swetlana Novikov, Einrichtungsleitung. T.: (06752) 155-194

Unter www.haus-mariakoenigin.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Haus St. Josef

Pflegedienstleitung, stellvertretende Einrichtungsleitung (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • 5-Tage-Woche
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Gemeinsam mit dem Führungsteam Leitung des Pflegebereiches in Einklang mit den Interessen und Bedürfnissen der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des Trägers
  • Sicherstellung der professionellen Pflege und Betreuung, der Pflegedokumentation und des Medikamentenmanagements
  • Überprüfung der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität sowie der Steuerung und Überwachung des Aufnahmemanagements
  • Wertschätzende Teamführung: z.B. Motivation, Förderung und Weiterentwicklung
  • Regelmäßige Kommunikation und fachlicher Austausch mit allen zugeordneten Bereichen und Mitarbeiter*innen
  • Planung des Personaleinsatzes lt. Stellenplan und Kontrolle der Dienstpläne
  • Kooperation und enge Zusammenarbeit mit den Kostenträgern und Behörden

Das bringen Sie mit:

  • 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Zusätzliche Qualifikation zur Pflegedienstleitung erforderlich
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse über die Richtlinien des MDKs
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen und Kommunikationsstärke
  • Kritikfähigkeit und Selbstreflektion
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

<p>Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013</p>

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegedienstleitung, stellvertretende Einrichtungsleitung (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • 5-Tage-Woche
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Gemeinsam mit dem Führungsteam Leitung des Pflegebereiches in Einklang mit den Interessen und Bedürfnissen der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des Trägers
  • Sicherstellung der professionellen Pflege und Betreuung, der Pflegedokumentation und des Medikamentenmanagements
  • Überprüfung der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität sowie der Steuerung und Überwachung des Aufnahmemanagements
  • Wertschätzende Teamführung: z.B. Motivation, Förderung und Weiterentwicklung
  • Regelmäßige Kommunikation und fachlicher Austausch mit allen zugeordneten Bereichen und Mitarbeiter*innen
  • Planung des Personaleinsatzes lt. Stellenplan und Kontrolle der Dienstpläne
  • Kooperation und enge Zusammenarbeit mit den Kostenträgern und Behörden

Das bringen Sie mit:

  • 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Zusätzliche Qualifikation zur Pflegedienstleitung erforderlich
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse über die Richtlinien des MDKs
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen und Kommunikationsstärke
  • Kritikfähigkeit und Selbstreflektion
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

<p>Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013</p>

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wohnbereichsleitung (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit (5-Tage-Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Leiten und Koordinieren des Wohnbereichs
  • Beraten und Betreuen der Bewohner*innen in sozialen Angelegenheiten
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Umsetzung des Pflegekonzepts, Sicherung und Dokumentation der Pflegeprozesse und -planung
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzt*innen und Angehörigen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Fachliches Anleiten, Einarbeiten und Fördern der Mitarbeitenden
  • Unterstützung der Pflegedienstleitung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Zusätzliche Qualifikation zur Wohnbereichsleitung erforderlich
  • Mehrjährige Berufspraxis erforderlich, idealerweise in einer stationären Altenpflegeeinrichtung
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft und Organisationstalent
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • 5-Tage-Woche
  • Sonderzahlungen und Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Bike-Leasing
  • Vergünstigte Dienstparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wohnbereichsleitung (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit (5-Tage-Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Leiten und Koordinieren des Wohnbereichs
  • Beraten und Betreuen der Bewohner*innen in sozialen Angelegenheiten
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Umsetzung des Pflegekonzepts, Sicherung und Dokumentation der Pflegeprozesse und -planung
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzt*innen und Angehörigen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Fachliches Anleiten, Einarbeiten und Fördern der Mitarbeitenden
  • Unterstützung der Pflegedienstleitung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Zusätzliche Qualifikation zur Wohnbereichsleitung erforderlich
  • Mehrjährige Berufspraxis erforderlich, idealerweise in einer stationären Altenpflegeeinrichtung
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft und Organisationstalent
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • 5-Tage-Woche
  • Sonderzahlungen und Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Bike-Leasing
  • Vergünstigte Dienstparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Hauswirtschaftskraft (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (50%)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten im Rahmen des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Zubereiten, Portionieren und Servieren von Mahlzeiten und Getränken
  • Vorbereitungs-, Nachbereitungs- und Reinigungstätigkeiten in den Hausgemeinschaften
  • Verteilung von Wäsche und Bewohner*innenbekleidung
  • Mitwirkung bei Festen, Feiern und anderen Veranstaltungen
  • Umsetzung des Hygienekonzeptes

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Freude am Umgang mit Menschen und an der Arbeit im interdisziplinären Team
  • Flexibilität, Empathie und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Dienstparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.
 

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus St. Josef bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich jeweils am 1. Januar und am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Begleitung und Unterstützung der Bewohner*innen im Wohnbereich
  • Einfache grundpflegerische und einzelne Betreuungsmaßnahmen
  • Gestalterische Mitwirkung der Bewohner*innenzimmer in der Eingewöhnungsphase
  • Unterstützung in der Hausgemeinschaft
  • Aktive Mitarbeit bei Festen, Feiern und anderen Veranstaltungen
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Speise- und Wäscheversorgung)

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Dienstparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage: www.soziale-lerndienste.de

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus St. Josef bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich jeweils am 1. Januar und am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Begleitung und Unterstützung der Bewohner*innen im Wohnbereich
  • Einfache grundpflegerische und einzelne Betreuungsmaßnahmen
  • Gestalterische Mitwirkung der Bewohner*innenzimmer in der Eingewöhnungsphase
  • Unterstützung in der Hausgemeinschaft
  • Aktive Mitarbeit bei Festen, Feiern und anderen Veranstaltungen
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Speise- und Wäscheversorgung)

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Dienstparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage: www.soziale-lerndienste.de

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander 

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander 

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit den behandelnden Ärzt*innen, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit den behandelnden Ärzt*innen, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehilfskraft (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (20 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Begleitung der Bewohner*innen in Ihrem geregelten Tagesablauf
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität
  • Betreuung bei Alltagserledigungen
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstigte Parkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • 1-jährige Ausbildung als Altenpflegehelfer*in (w/m/d) im Anschluss möglich
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehilfskraft (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (20 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Begleitung der Bewohner*innen in Ihrem geregelten Tagesablauf
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität
  • Betreuung bei Alltagserledigungen
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Vergünstigte Parkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • 1-jährige Ausbildung als Altenpflegehelfer*in (w/m/d) im Anschluss möglich
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Josef ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Josef ist eine Altenhilfeeinrichtung und liegt direkt an der Nahe in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses St. Marienwörth. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 84 Plätzen mit zusätzlich 18 Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wegener, Einrichtungsleitung, T.: (0671) 372-7013

Unter www.haus-stjosef.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Haus St. Michael

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit dem behandelnden Ärzt*innen, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Berufserfahrene und Berufseinsteiger gewünscht
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit dem behandelnden Ärzt*innen, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Berufserfahrene und Berufseinsteiger gewünscht
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  •  Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  •  Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus St. Michael bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus St. Michael bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Kirchberg / Hunsrück  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: historische Stadt mit attraktiver Infrastruktur, wie Schulzentren und Hallen-/ Freibad u.v.m.

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus St. Michael ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus St. Michael ist eine Altenhilfeeinrichtung in Kirchberg (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 59 Plätzen mit zusätzlich sieben Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Carina Bast, Pflegedienstleitung, T.: (06763) 303362-802

Unter www.haus-sanktmichael.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Haus Teresa

Pflegefachkraft (w/m/d) für den Nachtdienst

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige Ausbildung in der Altenpflege oder vergleichbare Qualifikation
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d) für den Nachtdienst

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige Ausbildung in der Altenpflege oder vergleichbare Qualifikation
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit dem ärztlichen Fachpersonal, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige Ausbildung in der Altenpflege oder vergleichbare Qualifikation
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle nach Absprache möglich
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit dem ärztlichen Fachpersonal, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige Ausbildung in der Altenpflege oder vergleichbare Qualifikation
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle nach Absprache möglich
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus Teresa bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Über unsere Einrichtung:
Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Haus Teresa bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Über unsere Einrichtung:
Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Asbach / Westerwald  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte im örtlichen Sportpark
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Haus Teresa ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Haus Teresa ist eine Altenhilfeeinrichtung in Asbach. Die Einrichtung besteht aus insgesamt 50 Plätzen mit zusätzlich neun Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sabrina Esch, Pflegedienstleitung, T.: (02683) 94677-109 oder -104

Unter www.haus-teresa-seniorenzentrum.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Krankenhaus St. Marienwörth

Assistenz (w/m/d) für unsere Vorständin Soziale Teilhabe und Altenhilfe, verschiedene Standorte möglich

Standort: Bad Kreuznach | Cochem / Mosel | Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Wie bieten:

  • Variabler Arbeitsort in unseren großen Einrichtungen: Hausen (Wied), Cochem oder Bad Kreuznach
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstradleasing und weitere Benefits
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Enger und konstruktiver Kontakt zu den Stakeholdern (Vorstand, Leitenden Mitarbeiter*innen, Gremien, Office Manager*in, etc.)
  • Umsetzung von beschlossenen Vorgaben, d.h. Organisation von Veränderungsprozessen, Kommunikation dieser in unterschiedliche Fachbereiche; inklusive der Begleitung von Implementierungsprozessen
  • Sichtung und Strukturierung von Beschlüssen diverser Gremien und Aufbereitung der Informationen
  • Übernahme von eigenverantwortlichen Projekten
  • Unterstützung bei der Koordination und Planung von Regelkommunikationen und Tagesveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den relevanten Personen im Unternehmen
  • Teilnahme an Sitzungen der ärztlichen sowie an abendlichen Veranstaltungen oder Tagungen
  • Mitgestaltung der Prozesse im Bereich SGB VI und SGB IV und VII

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit einem sozialen, pflegerischen oder wirtschaftlichen Schwerpunkt oder einer vergleichbaren Qualifikation. Auch Berufseinsteiger*innen sind herzlichen willkommen
  • Zahlenaffinität und sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Freude an Innovation und Entwicklung
  • Klare Ausdrucksweise, professionelles Auftreten, Präsentations- und Moderationsstärke, sowie Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit gesetzlichen Texten und Freude an der Begleitung und Erarbeitung von Veränderungsprozessen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christiane Schilling, Operativer Vorstand, T.: (02638) 928-3135

Unter www.franziskanerbrueder.org finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Patient*innenadministrator*in (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der ordnungsgemäßen verwaltungstechnischen Aufnahme, Verlegung und Entlassung von stationären Patient*innen
  • Bearbeitung der Behandlungsverträge sowie Selbstzahler*innen- und Wahlleistungsvereinbarungen
  • Ordnungsgemäße verwaltungstechnische Aufnahme und Abrechnung ambulanter Patient*innen
  • Telefonische und schriftliche Kommunikation mit Kostenträgern, Ärzt*innen, Patient*innen, Sekretariate und Stationen
  • Patient*innenfakturierung an die Kostenträger auf der Grundlage der jeweils vertraglichen Vereinbarungen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Anfragen der Kostenträger
  • Abrechnung von Fremdleistungen
  • Standesamtswesen
  • Kassenführung

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Ausbildung
  • Berufserfahrung in einer Verwaltungstätigkeit im Gesundheitswesen wünschenswert, vorzugsweise in einem Krankenhaus
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Organisatorisches Talent und die Fähigkeit zur selbständigen Arbeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit mit Kolleg*innen, bei der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und externen Kooperationspartner*innen
  • Engagement und Integrationsfähigkeit über den speziellen Aufgabenbereich hinaus
  • Englisch in Wort und Schrift
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dr. med. Astrid Lehr, Leitung Abteilung Patient*innen- und Abrechnungsmanagement, T.: (0671) 372-1056

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Personalsachbearbeiter*in (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Personaladministration vom Eintritt bis zum Austritt
  • Vorbereitung der Entgeltabrechnung
  • Erfassung und Pflege von Benutzer-, Stamm- und Bewegungsdaten im Abrechnungsprogramm
  • Unterstützung bei der Betreuung von ca. 800 Beschäftigten z.B. in Fragen Krankmeldungen, Mutterschutz, Elternzeit, Urlaubsanträge und Bescheinigungswesen
  • Abrechnung von Dienstreisen
  • Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung und Entgeltabrechnung
  • Fundierte Kenntnisse im Sozialversicherungs-, Steuer- und Tarifrecht (AVR)
  • Gute Anwenderkenntnisse, idealerweise mit Personal Office und KIDICAP, sowie dem Dienstplanprogramm Ibas PEP
  • Strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten mit ausgeprägter Kunden- und Serviceorientierung
  • Gute Kenntnisse in MS- Office, MS-Excel, MS-Word
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept mit Hilfe von Mentor*innen
  • Vergütung nach AVR
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Dienstrad
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patienten. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patienten fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Barbara Gross, Bereichsleitung Personalmanagement und -entwicklung, T.: (0671) 372-1057

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Personalsachbearbeiter*in (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Personaladministration vom Eintritt bis zum Austritt
  • Vorbereitung der Entgeltabrechnung
  • Erfassung und Pflege von Benutzer-, Stamm- und Bewegungsdaten im Abrechnungsprogramm
  • Unterstützung bei der Betreuung von ca. 800 Beschäftigten z.B. in Fragen Krankmeldungen, Mutterschutz, Elternzeit, Urlaubsanträge und Bescheinigungswesen
  • Abrechnung von Dienstreisen
  • Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung und Entgeltabrechnung
  • Fundierte Kenntnisse im Sozialversicherungs-, Steuer- und Tarifrecht (AVR)
  • Gute Anwenderkenntnisse, idealerweise mit Personal Office und KIDICAP, sowie dem Dienstplanprogramm Ibas PEP
  • Strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten mit ausgeprägter Kunden- und Serviceorientierung
  • Gute Kenntnisse in MS- Office, MS-Excel, MS-Word
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept mit Hilfe von Mentor*innen
  • Vergütung nach AVR
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Dienstrad
  • Vergünstige Mitarbeiterparkplätze
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patienten. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patienten fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Barbara Gross, Bereichsleitung Personalmanagement und -entwicklung, T.: (0671) 372-1057

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) Anästhesie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit (mind. 20 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Modernste Arbeitsbedingungen in einem gut ausgestatteten, attraktiven Operationstrakt
  • Anwendung von zeitgemäßen Methoden der Allgemeinanästhesie, von neuraxialen sowie von sonographiegesteuerten peripheren Regionalanästhesieverfahren bis hin zum zeitgemäßen invasiven hämodynamischen Monitoring auf der Intensivstation
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten mit Kostenübernahme (z.B. für Sonografie-Kurse)
  • Vierjährige Weiterbildungsberechtigung für den Facharzt (w/m/d) Anästhesie
  • Berücksichtigung persönlicher Belange in der Dienstplangestaltung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der Patient*innen im OP, in der Intensivmedizin oder bei entsprechender Eignung als Notärztin/-arzt (w/m/d) auf dem NEF
  • Unterstützung der Abteilung bei allen anfallenden Aufgaben
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbationsurkunde
  • Anästhesiologische Vorerfahrung wünschenswert
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. Martin Diebold, Chefarzt der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin, T.: (0671) 372-1586

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Flexible Aushilfe Empfang (w/m/d) als Abwesenheitsvertretung

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (Kurzfristige Beschäftigung)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Professionelle Bearbeitung eingehender Telefonate
  • Empfang und Betreuung der Angehörigen
  • Postbearbeitung
  • Ausgabe der Essenchecks
  • Patient*innenaufnahme
  • Allgemeine Büro- und Organisationsaufgaben

Das bringen Sie mit:

  • Bereitschaft im Schichtmodell zu arbeiten
  • Flexibel einsetzbar, z.B. auch bei kurzfristigem Bedarf
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Sehr gute Auffassungsgabe
  • Strukturiertes Arbeiten
  • IT-Kenntnisse
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

<p>Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Barbara Gross, Bereichsleitung Personalmanagement und -entwicklung, T.: (0671) 372-1057</p>

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Flexible Aushilfe Empfang (w/m/d) als Abwesenheitsvertretung

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (Kurzfristige Beschäftigung)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Professionelle Bearbeitung eingehender Telefonate
  • Empfang und Betreuung der Angehörigen
  • Postbearbeitung
  • Ausgabe der Essenchecks
  • Patient*innenaufnahme
  • Allgemeine Büro- und Organisationsaufgaben

Das bringen Sie mit:

  • Bereitschaft im Schichtmodell zu arbeiten
  • Flexibel einsetzbar, z.B. auch bei kurzfristigem Bedarf
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Sehr gute Auffassungsgabe
  • Strukturiertes Arbeiten
  • IT-Kenntnisse
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

<p>Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Barbara Gross, Bereichsleitung Personalmanagement und -entwicklung, T.: (0671) 372-1057</p>

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Projekt- und Qualitäts(management)-beauftragte*r (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Initiierung, Implementierung und Steuerung von Projekten zur nachhaltigen Verbesserung von Strukturen und Prozessen
  • Mitentwicklung und nachhaltige Steuerung des Qualitätsmanagement-Systems gemäß interner und gesetzlicher Anforderungen
  • Initiierung, Koordinierung und Begleitung interner und externer Kommunikationswege
  • Durchführung und Begleitung interner wie externer Audits und Begehungen
  • Sicherstellung des internen Berichtswesens QRM-relevanter Informationen

Ihre Kompetenz:

  • Erfolgreiche Ausbildung vorzugsweise in einem sozialen Beruf oder vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswert sind gute Kenntnisse in den aktuellen Anforderungen des Qualitätsmanagements in der Kranken- und Altenpflege
  • Routinierter Umgang mit moderner EDV
  • Ausgeprägtes Problemlösungsgeschick, analytischer Weitblick und Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stefanie Raab-Heußer, Qualitätsmanagementbeauftragte, T.: (0671) 372-1080

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Chirurgie

Abteilung: Chirurgie C4/A4

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Thomas Weckmüller, Abteilungsleitung Chirurgie, T.: (0671) 372-1477

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Chirurgie

Abteilung: Chirurgie C4/A4

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Thomas Weckmüller, Abteilungsleitung Chirurgie, T.: (0671) 372-1477

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ergotherapeut*in (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (35 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Ergotherapeutische Befunderhebung und Behandlung von ambulanten und stationären Klient*innen mit neurologischem, geriatrischem und orthopädischem Schwerpunkt

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Ergotherapie
  • Vorkenntnisse im neurologischen Bereich von Vorteil
  • Empathie und respektvoller Umgang mit Klient*innen
  • Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Daniela Stemmer, Leitung Logopädie und Ergotherapie, T.: (0671) 372-1061

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ergotherapeut*in (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Teilzeit (35 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Ergotherapeutische Befunderhebung und Behandlung von ambulanten und stationären Klient*innen mit neurologischem, geriatrischem und orthopädischem Schwerpunkt

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Ergotherapie
  • Vorkenntnisse im neurologischen Bereich von Vorteil
  • Empathie und respektvoller Umgang mit Klient*innen
  • Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Daniela Stemmer, Leitung Logopädie und Ergotherapie, T.: (0671) 372-1061

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Köchin / Koch (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Zubereitung von Speisen
  • Portionierung und Verteilung von Speisen
  • Bandkontrolle
  • Umsetzung von HACCP und der gängigen Hygienevorschriften

Das bringen Sie mit:

  • Köchin/Koch (w/m/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswerterweise Lehrgang zur diätisch geschulten Fachkraft / DGE abgeschlossen
  • Berufserfahrung im Großküchenbereich
  • Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Heribert Neumer, Abteilungsleitung Küche, T.: (0671) 372-1515

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Köchin / Koch (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Zubereitung von Speisen
  • Portionierung und Verteilung von Speisen
  • Bandkontrolle
  • Umsetzung von HACCP und der gängigen Hygienevorschriften

Das bringen Sie mit:

  • Köchin/Koch (w/m/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswerterweise Lehrgang zur diätisch geschulten Fachkraft / DGE abgeschlossen
  • Berufserfahrung im Großküchenbereich
  • Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Heribert Neumer, Abteilungsleitung Küche, T.: (0671) 372-1515

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) Unfallchirurgie und Orthopädie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit (40 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Strukturiertes Weiterbildungskonzept für Theorie und chirurgische Praxis
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der Patient*innen in der Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Unterstützung der Abteilung bei allen anfallenden Aufgaben
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbationsurkunde
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Unsere Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zur Traumaversorgung werden die modernsten Osteosyntheseverfahren genutzt. Dies beinhaltet Frakturen der Extremitäten bis hin zu leichteren Frakturen der Wirbelsäule. Im Rahmen der Versorgung von Arbeitsunfällen besteht die Zulassung zum stationären Heilverfahren der Berufsgenossenschaften.
Die Prothesenversorgung umfasst die navigierte Knie-, Hüft- und Schulterendoprothetik.
Auch die periprothetische Traumaversorgung und die Betreuung nach Komplikationen bei Ersteingriffen sind Bestandteil unseres Behandlungsspektrums.
Eine Besonderheit stellt unsere Fußchirurgie dar. Hier wird mit der internistischen, diabetischen Fußstation interdisziplinär kooperiert.
In einem kleinen Team wird in der Sektion Unfallchirurgie und Orthopädie u.a. mit regelmäßigen internen Fortbildungen auf eine gute theoretische Weiterbildung sowie eine praktisch-chirurgische Nachwuchsförderung großen Wert gelegt.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Priv.-Doz. Dr. med. Markus Paschold, Chefarzt Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, T.: (0671) 372-1391

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d) Gynäkologie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung der Patientinnen (z.B. nach gynäkologischen Eingriffen, Brustkrebs oder während und nach der Schwangerschaft)
  • Psychosoziale Betreuung der Neugeborenen
  • Anleiten und Beraten von Patientinnen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nicole Leuteritz, Abteilungsleitung Gynäkologie/ Geburtshilfe, T.: (0671) 372-1231<br>

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Oberärztin/-arzt (w/m/d) Gynäkologie/Geburtshilfe/Senologie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der ambulanten und stationären Krankenversorgung der Patient*innen
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben
  • Aktive Mitgestaltung und Betreuung der Weiterbildung unserer Assistenzärzt*innen
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Ruf- und Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Zusatzweiterbildungen, wie z.B. gynäkologische Onkologie und/oder perinatale Medizin wünschenswert
  • Fundierte Berufserfahrung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Motivation zum gemeinsamen Aufbau eines sektorenübergreifenden Frauengesundheitszentrums
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Für die Abteilung Gynäkologie, Geburtshilfe und dem zertifizierten Brustzentrum planen wir eine Umwandlung von einer Beleg- zu einer Hauptabteilung. Hier finden die Patientinnen ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten vor. Dabei reicht das Angebot von der allgemeinen Gynäkologie, der minimal invasiven Chirurgie, der Urogynäkologie sowie der gynäkologischen Onkologie mit Schwerpunkt in der Behandlung von Brustkrebs im Brustzentrum Nahe bis hin zur Geburtshilfe inklusive einer intensiven Vor- und Nachbetreuung. In der angeschlossenen Frauenarztpraxis mit mehreren Zulassungen wird ebenfalls ein breites Behandlungsspektrum angeboten, wie z.B. ambulante Chemotherapie, OP-Planungssprechstunde, Brustsprechstunde und Pränataldiagnostik. Durch die Verzahnung ambulanter und stationärer Behandlungsmöglichkeiten soll ein Frauengesundheitszentrum mit breiter Kompetenz entstehen. Hier hätten Sie die Möglichkeit zur ambulanten Tätigkeit und Durchführung einer eigenen Sprechstunde.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. med. Gabor Heim, Chefarzt, T.: (0671) 372 1230

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) Gynäkologie/Geburtshilfe/Senologie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der ambulanten und stationären Patientinnen
  • Unterstützung der Abteilung bei allen anfallenden Aufgaben
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbationsurkunde
  • Anästhesiologische Vorerfahrung wünschenswert
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Motivation zum gemeinsamen Aufbau eines sektorenübergreifenden Frauengesundheitszentrums
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Für die Abteilung Gynäkologie, Geburtshilfe und dem zertifizierten Brustzentrum planen wir eine Umwandlung von einer Beleg- zu einer Hauptabteilung. Hier finden die Patientinnen ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten vor. Dabei reicht das Angebot von der allgemeinen Gynäkologie, der minimal invasiven Chirurgie, der Urogynäkologie sowie der gynäkologischen Onkologie mit Schwerpunkt in der Behandlung von Brustkrebs im Brustzentrum Nahe bis hin zur Geburtshilfe inklusive einer intensiven Vor- und Nachbetreuung. In der angeschlossenen Frauenarztpraxis mit mehreren Zulassungen wird ebenfalls ein breites Behandlungsspektrum angeboten, wie z.B. ambulante Chemotherapie, OP-Planungssprechstunde, Brustsprechstunde und Pränataldiagnostik. Durch die Verzahnung ambulanter und stationärer Behandlungsmöglichkeiten soll ein Frauengesundheitszentrum mit breiter Kompetenz entstehen. Hier hätten Sie die Möglichkeit zur ambulanten Tätigkeit und Durchführung einer eigenen Sprechstunde.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. med. Gabor Heim, Chefarzt, T.: (0671) 372 1230

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in / Notfallsanitäter*in (w/m/d) Interdisziplinäre Notaufnahme

Abteilung: Interdisziplinäre Notaufnahme

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Erstbetreuung und Notfallversorgung, passgenaues Einschätzen der Behandlungsabfolge (Triage-System), diagnostische Maßnahmen
  • Koordination von Patient*innenströmen. Belegungsmanagement
  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und –organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufspraxis wünschenswert
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Luisa Palumbieri, Personalbetreuung, T.: (0671) 372-1328

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in / Notfallsanitäter*in (w/m/d) Interdisziplinäre Notaufnahme

Abteilung: Interdisziplinäre Notaufnahme

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Erstbetreuung und Notfallversorgung, passgenaues Einschätzen der Behandlungsabfolge (Triage-System), diagnostische Maßnahmen
  • Koordination von Patient*innenströmen. Belegungsmanagement
  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und –organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufspraxis wünschenswert
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Luisa Palumbieri, Personalbetreuung, T.: (0671) 372-1328

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Operationstechnische*r Assistent*in (w/m/d) / Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) für den Operationsdienst

Abteilung: Zentral-OP

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung und Überwachung sowie Nachsorgemaßnahmen im Rahmen operativer Eingriffe
  • Kompetenter Umgang mit Steril-Gut und Umsetzung der Hygienemaßnahmen
  • Instrumentier- und Springertätigkeiten
  • Vor- und Nachbereitung der Operationseinheiten
  • Teilnahme am Ruf- und Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung zur/m Operationstechnischen Assistent*in (w/m/d), Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) oder Fachkrankenpfleger*in (w/m/d) für den Operationsdienst und die Endoskopie
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Tobias Schneider, OP-Manager, T.: (0671) 372-1800

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit (40 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Strukturiertes Weiterbildungskonzept für Theorie und chirurgische Praxis
  • Weiterbildungsberechtigungen in den Bereichen Allgemeinchirurgie, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der Patient*innen im OP, in der Intensivmedizin oder bei entsprechender Eignung als Notärztin/-arzt (w/m/d) auf dem NEF
  • Unterstützung der Abteilung bei allen anfallenden Aufgaben
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbationsurkunde
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie versorgt Patient*innen aus dem gesamten Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie (ausgenommen Transplantationschirurgie). Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich der onkologischen Chirurgie (Leber, Pankreas, Darm). Die Klinik ist zertifiziertes Darmzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft und integraler Bestandteil des onkologischen Schwerpunktes sowie akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Priv.-Doz. Dr. med. Markus Paschold, Chefarzt Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, T.: (0671) 372-1391

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Assistenzärztin/-arzt (w/m/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit (40 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Strukturiertes Weiterbildungskonzept für Theorie und chirurgische Praxis
  • Weiterbildungsberechtigungen in den Bereichen Allgemeinchirurgie, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Behandlung der Patient*innen im OP, in der Intensivmedizin oder bei entsprechender Eignung als Notärztin/-arzt (w/m/d) auf dem NEF
  • Unterstützung der Abteilung bei allen anfallenden Aufgaben
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbationsurkunde
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie versorgt Patient*innen aus dem gesamten Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie (ausgenommen Transplantationschirurgie). Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich der onkologischen Chirurgie (Leber, Pankreas, Darm). Die Klinik ist zertifiziertes Darmzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft und integraler Bestandteil des onkologischen Schwerpunktes sowie akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Priv.-Doz. Dr. med. Markus Paschold, Chefarzt Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, T.: (0671) 372-1391

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Beleghebammen und/oder Hebammen im angestellten System (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit (mind. 20 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Mischsystem (sowohl Festanstellung als auch freiberuflich im Belegsystem möglich)
  • Betreuung von ca. 600 Geburten im Jahr
  • Möglichkeit, sich in einer nahegelegenen Praxis an der Wochenbettambulanz oder an den Kursangeboten zu beteiligen
  • Sehr gute Work-Life-Balance durch langfristige und geregelte Dienst- und Urlaubsplanung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Beratung in der Schwangerschaft
  • Leitung und Überwachung der Entbindung
  • Dokumentation des Geburtsverlaufes
  • Beurteilen des Neugeborenen, Pflege und Untersuchung von Mutter und Kind im Wochenbett
  • Proaktive Unterstützung im Rahmen von vielfältigen Kursangeboten wie Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen und Elterninformationsabenden

Das bringen Sie mit:

  • Fundierte Ausbildung in der Entbindungspflege
  • Modernes Berufsverständnis und interdisziplinärer Weitblick
  • Spaß an der Begleitung von Schwangeren und ihren Angehörigen, Kommunikationsstärke und Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität und Organisationsgeschick
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Gudrun Grosenick, Leitende Hebamme, T.: (0671) 372-1283

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Beleghebammen und/oder Hebammen im angestellten System (w/m/d)

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit (mind. 20 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Mischsystem (sowohl Festanstellung als auch freiberuflich im Belegsystem möglich)
  • Betreuung von ca. 600 Geburten im Jahr
  • Möglichkeit, sich in einer nahegelegenen Praxis an der Wochenbettambulanz oder an den Kursangeboten zu beteiligen
  • Sehr gute Work-Life-Balance durch langfristige und geregelte Dienst- und Urlaubsplanung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Beratung in der Schwangerschaft
  • Leitung und Überwachung der Entbindung
  • Dokumentation des Geburtsverlaufes
  • Beurteilen des Neugeborenen, Pflege und Untersuchung von Mutter und Kind im Wochenbett
  • Proaktive Unterstützung im Rahmen von vielfältigen Kursangeboten wie Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen und Elterninformationsabenden

Das bringen Sie mit:

  • Fundierte Ausbildung in der Entbindungspflege
  • Modernes Berufsverständnis und interdisziplinärer Weitblick
  • Spaß an der Begleitung von Schwangeren und ihren Angehörigen, Kommunikationsstärke und Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität und Organisationsgeschick
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Gudrun Grosenick, Leitende Hebamme, T.: (0671) 372-1283

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Fachärztin/-arzt (w/m/d) für Psychiatrie und Psychotherapie oder für psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Abteilung: Akutpsychosomatik

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit (32-40 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Nach Absprache auch eine kombinierte Einsatzmöglichkeit im MVZ und dem Krankenhaus St. Marienwörth möglich
  • Modernste Arbeitsbedingungen
  • Berücksichtigung persönlicher Belange in der Dienstplangestaltung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Teilnahme am psychosomatischen und psychiatrischen Konsildienst
  • Multimodale psychotherapeutische Komplexbehandlung einer definierten Patienten- und Patientinnenzahl stationär (Bezugstherapie)
  • Psychopharmakologische Mitbehandlung weiterer Patient*innen
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie unter erfahrener Anleitung und Supervision
  • Teilnahme am psychosomatischen Hintergrunddienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie oder psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder psychologische Psychotherapie
  • Idealerweise klinische Vorerfahrung mit psychosomatischen Krankheitsbildern im engeren Sinne oder der Gerontopsychiatrie / Gerontopsychosomatik
  • Interesse an Krisenintervention und Kurzzeittherapie
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. Holger Rennollet, Chefarzt der Abteilung Akutpsychosomatik, T.: (0671) 372-1252 oder -1253

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Fachärztin/-arzt (w/m/d) für Psychiatrie und Psychotherapie oder für psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Abteilung: Akutpsychosomatik

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit (32-40 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Nach Absprache auch eine kombinierte Einsatzmöglichkeit im MVZ und dem Krankenhaus St. Marienwörth möglich
  • Modernste Arbeitsbedingungen
  • Berücksichtigung persönlicher Belange in der Dienstplangestaltung
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Teilnahme am psychosomatischen und psychiatrischen Konsildienst
  • Multimodale psychotherapeutische Komplexbehandlung einer definierten Patienten- und Patientinnenzahl stationär (Bezugstherapie)
  • Psychopharmakologische Mitbehandlung weiterer Patient*innen
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie unter erfahrener Anleitung und Supervision
  • Teilnahme am psychosomatischen Hintergrunddienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie oder psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder psychologische Psychotherapie
  • Idealerweise klinische Vorerfahrung mit psychosomatischen Krankheitsbildern im engeren Sinne oder der Gerontopsychiatrie / Gerontopsychosomatik
  • Interesse an Krisenintervention und Kurzzeittherapie
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Dr. Holger Rennollet, Chefarzt der Abteilung Akutpsychosomatik, T.: (0671) 372-1252 oder -1253

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Administrator*in (w/m/d) Infrastruktur

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Administration Active Directory, MS Exchange, MS SQL, Sharepoint, VMware vSphere, File- und Printservices
  • Administration der Citrix-Server-Farm
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit und des störungsfreien Betriebs der IT-Infrastruktur
  • Fehleranalyse und –behebung
  • IP-Adress-Verwaltung
  • Datensicherung und Rücksicherung sowie Überwachung der Datensicherung
  • Netzwerk-Konfiguration von Switches inkl. Vlan sowie WLAN
  • Verwaltung mobiler Endgeräte (MDM), Fat- und ThinClients inkl. Softwareverteilung
  • Verwaltung von Videokonferenzsystemen
  • Aufbau und Wartung von Test- und Schulungsumgebungen

Das bringen Sie mit:

  • Informatikstudium, Informatikausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufspraxis und umfassende Fachexpertise
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Analytischer Weitblick, hohes technisches Verständnis, Organisationsgeschick, Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und klare Kundenorientierung
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Matthias Thiele, Bereichsleitung Informationstechnologie, T.: (0671) 205353 42

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Administrator*in (w/m/d) Infrastruktur

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Administration Active Directory, MS Exchange, MS SQL, Sharepoint, VMware vSphere, File- und Printservices
  • Administration der Citrix-Server-Farm
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit und des störungsfreien Betriebs der IT-Infrastruktur
  • Fehleranalyse und –behebung
  • IP-Adress-Verwaltung
  • Datensicherung und Rücksicherung sowie Überwachung der Datensicherung
  • Netzwerk-Konfiguration von Switches inkl. Vlan sowie WLAN
  • Verwaltung mobiler Endgeräte (MDM), Fat- und ThinClients inkl. Softwareverteilung
  • Verwaltung von Videokonferenzsystemen
  • Aufbau und Wartung von Test- und Schulungsumgebungen

Das bringen Sie mit:

  • Informatikstudium, Informatikausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufspraxis und umfassende Fachexpertise
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Analytischer Weitblick, hohes technisches Verständnis, Organisationsgeschick, Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und klare Kundenorientierung
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Matthias Thiele, Bereichsleitung Informationstechnologie, T.: (0671) 205353 42

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Oberärztin/-arzt (w/m/d) Unfallchirurgie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der unfallchirurgischen Krankenversorgung der Patient*innen
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben
  • Aktive Mitgestaltung und Betreuung der Weiterbildung unserer Assistenzärzt*innen
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Ruf- und Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des BG-Verfahrens
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Unsere Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zur Traumaversorgung werden die modernsten Osteosyntheseverfahren genutzt. Dies beinhaltet Frakturen der Extremitäten bis hin zu leichteren Frakturen der Wirbelsäule. Im Rahmen der Versorgung von Arbeitsunfällen besteht die Zulassung zum stationären Heilverfahren der Berufsgenossenschaften.
Die Prothesenversorgung umfasst die navigierte Knie-, Hüft- und Schulterendoprothetik.
Auch die periprothetische Traumaversorgung und die Betreuung nach Komplikationen bei Ersteingriffen sind Bestandteil unseres Behandlungsspektrums.
Eine Besonderheit stellt unsere Fußchirurgie dar. Hier wird mit der internistischen, diabetischen Fußstation interdisziplinär kooperiert.
In einem kleinen Team wird in der Sektion Unfallchirurgie und Orthopädie u.a. mit regelmäßigen internen Fortbildungen auf eine gute theoretische Weiterbildung sowie eine praktisch-chirurgische Nachwuchsförderung großen Wert gelegt.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Priv.- Doz. Dr. med. Markus Paschold, Chefarzt Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, T.: (0671) 372 1391

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Oberärztin/-arzt (w/m/d) Unfallchirurgie

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 31 Tage Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der unfallchirurgischen Krankenversorgung der Patient*innen
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben
  • Aktive Mitgestaltung und Betreuung der Weiterbildung unserer Assistenzärzt*innen
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Ruf- und Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Besitz der deutschen Approbation
  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt (w/m/d) im Bereich Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des BG-Verfahrens
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Einsatzfreude und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Unsere Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zur Traumaversorgung werden die modernsten Osteosyntheseverfahren genutzt. Dies beinhaltet Frakturen der Extremitäten bis hin zu leichteren Frakturen der Wirbelsäule. Im Rahmen der Versorgung von Arbeitsunfällen besteht die Zulassung zum stationären Heilverfahren der Berufsgenossenschaften.
Die Prothesenversorgung umfasst die navigierte Knie-, Hüft- und Schulterendoprothetik.
Auch die periprothetische Traumaversorgung und die Betreuung nach Komplikationen bei Ersteingriffen sind Bestandteil unseres Behandlungsspektrums.
Eine Besonderheit stellt unsere Fußchirurgie dar. Hier wird mit der internistischen, diabetischen Fußstation interdisziplinär kooperiert.
In einem kleinen Team wird in der Sektion Unfallchirurgie und Orthopädie u.a. mit regelmäßigen internen Fortbildungen auf eine gute theoretische Weiterbildung sowie eine praktisch-chirurgische Nachwuchsförderung großen Wert gelegt.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Priv.- Doz. Dr. med. Markus Paschold, Chefarzt Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, T.: (0671) 372 1391

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Stroke Unit

Abteilung: Innere Medizin A1/C1/SU

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der prozess- und zielorientierten Versorgung und Überwachung der Patient*innen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Weiterqualifizierung zur Stroke Nurse wünschenswert oder die Bereitschaft, diese zeitnah zu absolvieren
  • Berufspraxis im Bereich Stroke Unit und Neurologie, Frührehabilitation wünschenswert
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Jan Meier, Teamleitung Stroke Unit, T.: (0671) 372-1607 oder -1076

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Intensivstation

Abteilung: Intensivstation

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie wünschenswert oder die Bereitschaft, diese zeitnah zu absolvieren
  • Berufspraxis wünschenswert
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Frau Nicole Buschmeyer, komm. Abteilungsleitung Intensivstation, T.: (0671) 372-1516

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Onkologie | Palliativpflege

Abteilung: Stationsübergreifend: Onkologie | Palliativpflege | HNO | Schlaflabor | Augenheilkunde

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Palliativstation: behutsame Begleitung von Angehörigen während des Sterbeprozesses
  • Applikation von Zytostatika, professionelle Pflege bei Strahlentherapien
  • HNO | Augenheilkunde: prä- und postoperative Pflege
  • Betreuung von Patient*innen im Schlaflabor
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Fachweiterbildung für die Onkologie- oder Palliativpflege wünschenswert oder die Bereitschaft, diese zeitnah zu absolvieren
  • Routinierter Umgang mit Stoma-Patient*innen
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Gülnur Özkiran, Abteilungsleitung Onkologie | Palliativpflege | HNO | Schlaflabor | Augenheilkunde, T.: (0671) 372-1765

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Interdisziplinäre Wahlleistungsstation

Abteilung: Interdisziplinäre Wahlleistungsstation

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Babette Hoinkis, Abteilungsleitung Interdisziplinäre Wahlleistungsstation, T.: (0671) 372-1761

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Internistische Abteilung

Abteilung: Internistische Abteilung

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Marion Scherer, Pflegekoordination, T.: (0671) 372-1416

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Gesundheits- und Krankenpfleger*in (w/m/d) Internistische Abteilung

Abteilung: Internistische Abteilung

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Pflege- und Behandlungsprozesse in festen Zuständigkeitsbereichen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Anleiten und Beraten von Patient*innen und Angehörigen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Pflegequalität und -organisation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Pflegefachkraft oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgeprägte pflegerische Fach- und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Krankenhaus St. Marienwörth Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe und verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Krankenhaus St. Marienwörth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 298 Planbetten und einer jährlichen Behandlungskapazität von 13.000 stationären und 42.000 ambulanten Patient*innen. Anerkannt als onkologisches Schwerpunktkrankenhaus vom Land Rheinland-Pfalz verfügt es mit dem Darmzentrum Nahe und dem Brustzentrum Nahe über zwei von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Organzentren. Die Mitarbeitenden unterstützen die Patient*innen fürsorgend und pflichtbewusst bei ihrer Genesung. Die Behandlung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Marion Scherer, Pflegekoordination, T.: (0671) 372-1416

Unter www.marienwoerth.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe

Pflegefachkraft mit Weiterbildung im Bereich der Palliative Care und Koordinator*in SAPV (w/m/d)

Abteilung: Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe / SAPV

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Anleitung und Durchführung der spezialisierten Palliativ-Pflege
  • Betreuung und Versorgung der Patient*innen
  • Beratung und Unterstützung der pflegenden An- und Zugehörigen/ des versorgenden Umfeldes unter Berücksichtigung ihrer Würde und Individualität im multiprofessionellen Team
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der 24-Stunden-Rufbereitschaft zur Krisenintervention
  • Dokumentation in der elektronischen Patient*innenakte
  • Einzelfallkoordination
  • Koordination der Einsätze von Kooperationspartner*innen bei SAPV Patient*innen
  • Qualitätssicherung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Pflegefachkraft (w/m/d) mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung
  • Palliative Care Weiterbildung mit mindestens 160 Stunden
  • Nachweis zur Berufspraxis in den letzten drei Jahren: In der ambulanten palliativen Pflege von mindestens 75 Patient*innen ODER aus einer mindestens einjährigen palliativpflegerischen Tätigkeit in einer Palliativabteilung in einem Krankenhaus
  • Führerschein Klasse B

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigungen auf dem Weg zur Arbeit: Dienstradleasing, vergünstigtes Jobticket und vergünstigte Parkplätze
  • Vielseitiges Schulungsprogramm mit in- und externen Fortbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Der Palliativstützpunkt Rheinhassen-Nahe bietet die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) für das Gebiet Lauterecken, Bad Sobernheim, Bad Kreuznach und Bingen bis hin nach Ingelheim an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als medizinische Berater*innen mit dem Ziel, eine möglichst optimale Linderung der krankheitsbedingten Beschwerden und der persönlichen und sozialen Nöte zu erreichen. Den schwerstkranken Menschen soll die Lebensqualität und die Selbstbestimmung größtmöglich erhalten bleiben, sowie ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in der vertrauten Umgebung. Unser Handeln gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Brigitte Dreher, Teamleitung, T.: (0671) 372 789

Unter www.palliativstuetzpunkt-kh.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft mit Weiterbildung im Bereich der Palliative Care und Koordinator*in SAPV (w/m/d)

Abteilung: Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe / SAPV

Standort: Bad Kreuznach  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Anleitung und Durchführung der spezialisierten Palliativ-Pflege
  • Betreuung und Versorgung der Patient*innen
  • Beratung und Unterstützung der pflegenden An- und Zugehörigen/ des versorgenden Umfeldes unter Berücksichtigung ihrer Würde und Individualität im multiprofessionellen Team
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der 24-Stunden-Rufbereitschaft zur Krisenintervention
  • Dokumentation in der elektronischen Patient*innenakte
  • Einzelfallkoordination
  • Koordination der Einsätze von Kooperationspartner*innen bei SAPV Patient*innen
  • Qualitätssicherung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Pflegefachkraft (w/m/d) mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung
  • Palliative Care Weiterbildung mit mindestens 160 Stunden
  • Nachweis zur Berufspraxis in den letzten drei Jahren: In der ambulanten palliativen Pflege von mindestens 75 Patient*innen ODER aus einer mindestens einjährigen palliativpflegerischen Tätigkeit in einer Palliativabteilung in einem Krankenhaus
  • Führerschein Klasse B

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigungen auf dem Weg zur Arbeit: Dienstradleasing, vergünstigtes Jobticket und vergünstigte Parkplätze
  • Vielseitiges Schulungsprogramm mit in- und externen Fortbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe ein Krankenhaus, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Der Palliativstützpunkt Rheinhassen-Nahe bietet die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) für das Gebiet Lauterecken, Bad Sobernheim, Bad Kreuznach und Bingen bis hin nach Ingelheim an. Die Mitarbeitenden verstehen sich als medizinische Berater*innen mit dem Ziel, eine möglichst optimale Linderung der krankheitsbedingten Beschwerden und der persönlichen und sozialen Nöte zu erreichen. Den schwerstkranken Menschen soll die Lebensqualität und die Selbstbestimmung größtmöglich erhalten bleiben, sowie ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in der vertrauten Umgebung. Unser Handeln gründet sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Brigitte Dreher, Teamleitung, T.: (0671) 372 789

Unter www.palliativstuetzpunkt-kh.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Puricelli Stift

Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Sozialen Betreuung

Standort: Rheinböllen  │  Teilzeit (19,5-24 Std/Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien durch kurze Kommunikationswege
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigungen auf dem Weg zur Arbeit: kostenlose Dienstparkplätze, vergünstigtes Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Vielseitiges Schulungsprogramm mit internen und externen Fortbildungen
  • Diverse Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • 100 % faires Miteinander durch kollegiale Zusammenarbeit im Team

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Planung einer individuellen Tagesstruktur der Bewohner*innen
  • Fachliche Unterstützung und Begleitung der an dem Betreuungsprozess beteiligten Personen
  • Mitgestaltung, Koordination und Durchführung von bewohnerorientierten Angeboten
  • Beraten, informieren und anleiten der Bewohner*innen und deren Bezugspersonen
  • Stetige Weiterentwicklung der Qualität in der sozialen Betreuung
  • Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung, den Betreuungsassistent*innen, dem Pflegeteam und weiteren Netzwerken
  • Führung der erforderlichen Dokumentation

Ihre Kompetenz:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Altentherapeut*in (w/m/d) oder ein Studium als Sozialpädagog*in (w/m/d), Sozialarbeiter*in (w/m/d), Physiotherapeut*in (m/w/d), Ergotherapeut (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise Berufserfahrung in der Betreuung im stationären Bereich
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz und fachspezifische Kenntnisse
  • Sensibilität im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen
  • Sozial motivierte Persönlichkeit, Empathie und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke, Flexibilität, Kreativität und Engagement
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit - keine Nachtdienste
  • Identifikation mit unserem Leitbild und unseren Wertevorstellungen

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wohnbereichsleitung (w/m/d)

Standort: Rheinböllen  │  Vollzeit/Teilzeit (50 - 100%)

Wir bieten:

  • 5-Tage-Woche
  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Attraktive Rabatte, z.B. im Fitnessstudio oder in der Apotheke
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Leiten und Koordinieren des Wohnbereichs
  • Beraten und Betreuen der Bewohner*innen in sozialen Angelegenheiten
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Umsetzung des Pflegekonzepts, Sicherung und Dokumentation der Pflegeprozesse und -planung
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzt*innen und Angehörigen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Fachliches Anleiten, Einarbeiten und Fördern der Mitarbeitenden
  • Unterstützung der Pflegedienstleitung

Ihre Kompetenz:

  • 3-jährige Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Zusätzliche Qualifikation zur Wohnbereichsleitung erforderlich
  • Mehrjährige Berufspraxis erforderlich, idealerweise in einer stationären Altenpflegeeinrichtung
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft und Organisationstalent
  • Erfahrungen in der Organisation
  • Computerkenntnisse - gute Anwenderkenntnisse
  • Grundkenntnisse P & D wünschenswert
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601 oder Frau Stefanie Baldauf, Pflegedienstleitung, T.: (06764) 30498-602

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehelfer*in (w/m/d)

Standort: Rheinböllen  │  Teilzeit (bis zu 20 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Begleitung der Bewohner*innen in Ihrem geregelten Tagesablauf
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität
  • Betreuung bei Alltagserledigungen
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: ländlich gelegener Ort mit sehr guter Verkehrsanbindung und attraktiver Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Wildpark, Schwimmbad u.v.m.)

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehelfer*in (w/m/d)

Standort: Rheinböllen  │  Teilzeit (bis zu 20 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Begleitung der Bewohner*innen in Ihrem geregelten Tagesablauf
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität
  • Betreuung bei Alltagserledigungen
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: ländlich gelegener Ort mit sehr guter Verkehrsanbindung und attraktiver Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Wildpark, Schwimmbad u.v.m.)

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Rheinböllen  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: ländlich gelegener Ort mit sehr guter Verkehrsanbindung und attraktiver Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Wildpark, Schwimmbad u.v.m.)

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601<br>

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Rheinböllen  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Kollegiales Miteinander
  • Umgebung: ländlich gelegener Ort mit sehr guter Verkehrsanbindung und attraktiver Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Wildpark, Schwimmbad u.v.m.)

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601<br>

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Rheinböllen  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Moderne Arbeitszeitmodelle
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Aktive Mitgestaltung der Pflege und Betreuung
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Dienstparkplätze, Jobticket, Dienstrad-Leasing und weitere Benefits
  • Förderung beruflicher Weiterentwicklungsmöglichkeiten, unterstützt durch interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit den behandelnden Ärzt*innen, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen, z. B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Puricelli Stift ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Puricelli Stift ist eine Altenhilfeeinrichtung in Rheinböllen (Hunsrück). Die Einrichtung besteht aus insgesamt 87 Plätzen mit zusätzlich dreizehn Appartements für „Betreutes Wohnen“. Es wird ein Hausgemeinschaftsmodell umgesetzt, das Bewohner*innen mit unterschiedlicher Pflegebedürftigkeit in einer Wohngruppe vereint, und trotzdem Raum für Individualität bietet. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses als neuen Abschnitt ihres Lebens anzunehmen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dorothee Adam, Einrichtungsleitung, T.: (06764) 30498-601

Unter www.puricelli-stift.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

St. Antoniushaus

Qualitätsbeauftragte*r (w/m/d)

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Teilzeit (19,5 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Dienst nach Regelarbeitszeit (kein Schichtdienst notwendig)
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der Qualitätsanforderungen und -maßnahmen in Abstimmung mit dem zQRM und der Einrichtungsleitung
  • Zusammenführung und Bereitstellung von jeweils aktuellen QRM-relevanten Informationen
  • Umsetzung und Schulung von Standards und Konzepten für Pflege und Versorgung in der Einrichtung
  • Stetige Aktualisierung der QM-Dokumentation (Handbuch etc.)
  • Unterstützung und Beratung der Mitarbeiter*innen bei der Umsetzung der Pflegeprozesse gem. PDCA-Zyklus
  • Mitarbeit bei Analyse und Controlling des QM-Niveaus und QM-Systems
  • Sicherstellung der Kommunikation mit externen Dienstleistern, z.B. MDK
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Beschwerdemanagements
  • Unterstützung beim Risikomanagement
  • Teilnahme an Qualitätskonferenzen, -zirkeln und Assessmentrunden
  • Mitwirkung an internen Audits und externen Begehungen
  • Sicherstellung des Berichtswesens 

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreiche Ausbildung in einem sozialen Beruf mit Schwerpunkt Pflege
  • Idealerweise gute Kenntnisse in den aktuellen Anforderungen des Qualitätsmanagements in der Altenpflege (SGB XI)
  • Routinierter Umgang mit moderner EDV
  • Ausgeprägtes Problemlösungsgeschick, analytischer Weitblick und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stefanie Raab-Heußer, Qualitätsmanagementbeauftragte, T.: (0671) 372-1080

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Examinierte Pflegefachkraft (w/m/d)

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit den behandelnden Ärzt*innen, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z.B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungsleitung, T.: (06708) 6373-7150

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das St. Antoniushaus bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, T.: (06708) 6373-7151

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das St. Antoniushaus bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, T.: (06708) 6373-7151

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, T.: (06708) 6373-7151

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, T.: (06708) 6373-7151

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, T.: (06708) 6373-7151

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Bad Münster am Stein Ebernburg  │  Vollzeit

Generalistische Pflegefachausbildung

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (APH) (w/m/d)

  • Beginn der Ausbildung: 01.08.2023
  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit in einer familiären Umgebung
  • Diverse Teamaktivitäten für ein kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Antoniushaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Antoniushaus ist eine Altenhilfeeinrichtung in Bad Münster am Stein. Die Einrichtung bietet mit insgesamt 60 Plätzen pflegebedürftigen Menschen vorübergehend oder dauerhaft Heimat und Hilfe im täglichen Leben. Darüber hinaus bietet das Haus mit der spezialisierten Palliativversorgung ein Zuhause für Menschen in der letzten Lebensphase. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die den Bewohner*innen dabei helfen, ihre veränderte Lebenssituation außerhalb des eigenen Zuhauses zu bewältigen. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Volker Specht, Einrichtungs- und Pflegedienstleitung, T.: (06708) 6373-7151

Unter www.st-antoniushaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wohn- und Dienstleistungseinrichtung Kloster Ebernach

Assistenz (w/m/d) für unsere Vorständin Soziale Teilhabe und Altenhilfe, verschiedene Standorte möglich

Standort: Bad Kreuznach | Cochem / Mosel | Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Wie bieten:

  • Variabler Arbeitsort in unseren großen Einrichtungen: Hausen (Wied), Cochem oder Bad Kreuznach
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstradleasing und weitere Benefits
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Enger und konstruktiver Kontakt zu den Stakeholdern (Vorstand, Leitenden Mitarbeiter*innen, Gremien, Office Manager*in, etc.)
  • Umsetzung von beschlossenen Vorgaben, d.h. Organisation von Veränderungsprozessen, Kommunikation dieser in unterschiedliche Fachbereiche; inklusive der Begleitung von Implementierungsprozessen
  • Sichtung und Strukturierung von Beschlüssen diverser Gremien und Aufbereitung der Informationen
  • Übernahme von eigenverantwortlichen Projekten
  • Unterstützung bei der Koordination und Planung von Regelkommunikationen und Tagesveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den relevanten Personen im Unternehmen
  • Teilnahme an Sitzungen der ärztlichen sowie an abendlichen Veranstaltungen oder Tagungen
  • Mitgestaltung der Prozesse im Bereich SGB VI und SGB IV und VII

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit einem sozialen, pflegerischen oder wirtschaftlichen Schwerpunkt oder einer vergleichbaren Qualifikation. Auch Berufseinsteiger*innen sind herzlichen willkommen
  • Zahlenaffinität und sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Freude an Innovation und Entwicklung
  • Klare Ausdrucksweise, professionelles Auftreten, Präsentations- und Moderationsstärke, sowie Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit gesetzlichen Texten und Freude an der Begleitung und Erarbeitung von Veränderungsprozessen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christiane Schilling, Operativer Vorstand, T.: (02638) 928-3135

Unter www.franziskanerbrueder.org finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft, Pflegefachkraft, Gruppenhelfer*in (w/m/d) als Einzelfallhilfe in unseren dezentralen Wohnhäusern

Standort: Cochem / Mosel | Müden | Treis - Karden | Bullay | Faid  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Personenzentrierte Alltagsassistenz in der Eins zu Eins Betreuung
  • Spezifische Strukturierung des Tagesablaufes (TEACCH)
  • Unterstützung, um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Umsetzung speziell angepasster Förderangebote
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. EDV gestützte Dokumentation
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsprozessen und –abläufen

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Pädagogik, Pflege oder vergleichbare Qualifikation, auch Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sandra Loch, Leitung Soziale Teilhabe dezentral, T.: (02671) 6008-372 oder -223, mobil: (0151) 2640 8850

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft, Pflegefachkraft, Gruppenhelfer*in (w/m/d) in unseren dezentralen Wohnhäusern

Standort: Cochem / Mosel | Müden | Treis - Karden | Bullay | Faid  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten und ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Flexibler Einsatz im Teambereich
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit erhöhtem Assistenz- und Pflegebedarf
  • Unterstützung der Bewohner*innen zur aktiven Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. EDV gestützte Dokumentation
  • Netzwerkarbeit mit Angehörigen und gesetzlichen Vertreter*innen
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsprozessen und –abläufen

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Pädagogik, Pflege oder vergleichbare Qualifikation, auch Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Sandra Loch, Leitung Soziale Teilhabe dezentral, T.: (02671) 6008-372 oder -223, mobil: (0151) 2640 8850

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) - Intensivpädagogik - Standort: Cochem

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit erhöhtem Assistenzbedarf in intensivpädagogischen Kleingruppen / Wohngruppen
  • Spezifische Strukturierung des Tagesablaufes (TEACCH)
  • Unterstützung um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Umsetzung speziell angepasster Förderangebote
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. Dokumentation
  • Krisen kompetent begleiten

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in (w/m/d) / Erzieher*in (w/m/d) / Sozialpädagog*in (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement, Konfliktfähigkeit und Teamorientierung
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept 
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Jobbike
  • Gute personelle Ausstattung
  • Unterstützung durch ein engagiertes Team
  • Spaß und Freude an der Arbeit

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nathalie Dimmig, Einrichtungsleitung, T.: (02671) 6008 202

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) - Intensivpädagogik - Standort: Cochem

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit erhöhtem Assistenzbedarf in intensivpädagogischen Kleingruppen / Wohngruppen
  • Spezifische Strukturierung des Tagesablaufes (TEACCH)
  • Unterstützung um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Umsetzung speziell angepasster Förderangebote
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. Dokumentation
  • Krisen kompetent begleiten

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in (w/m/d) / Erzieher*in (w/m/d) / Sozialpädagog*in (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement, Konfliktfähigkeit und Teamorientierung
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept 
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Jobbike
  • Gute personelle Ausstattung
  • Unterstützung durch ein engagiertes Team
  • Spaß und Freude an der Arbeit

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nathalie Dimmig, Einrichtungsleitung, T.: (02671) 6008 202

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft, Pflegefachkraft, Gruppenhelfer*in (w/m/d) als Einzelfallhilfe am Standort Cochem

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Personenzentrierte Alltagsassistenz in der Eins zu Eins Betreuung
  • Spezifische Strukturierung des Tagesablaufes (TEACCH)
  • Unterstützung, um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Umsetzung speziell angepasster Förderangebote
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. EDV gestützte Dokumentation
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsprozessen und –abläufen

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Pädagogik, Pflege oder vergleichbare Qualifikation, auch Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nathalie Dimmig, Einrichtungsleitung, T.: (02671) 6008 202 und Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft, Pflegefachkraft, Gruppenhelfer*in (w/m/d) als Einzelfallhilfe am Standort Cochem

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Personenzentrierte Alltagsassistenz in der Eins zu Eins Betreuung
  • Spezifische Strukturierung des Tagesablaufes (TEACCH)
  • Unterstützung, um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Umsetzung speziell angepasster Förderangebote
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. EDV gestützte Dokumentation
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsprozessen und –abläufen

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Pädagogik, Pflege oder vergleichbare Qualifikation, auch Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nathalie Dimmig, Einrichtungsleitung, T.: (02671) 6008 202 und Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft, Pflegefachkraft, Gruppenhelfer*in (w/m/d) im Bereich Soziale Teilhabe am Standort Cochem

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit erhöhtem Assistenz- und Pflegebedarf
  • Unterstützung der Bewohner*innen zur aktiven Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. EDV gestützte Dokumentation
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsprozessen und –abläufen

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Pädagogik, Pflege oder vergleichbare Qualifikation, auch Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nathalie Dimmig, Einrichtungsleitung., T.: (02671) 6008-202 und Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft, Pflegefachkraft, Gruppenhelfer*in (w/m/d) im Bereich Soziale Teilhabe am Standort Cochem

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. Sonderzahlungen
  • 6 Wochen Urlaub, sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze, Jobticket und Dienstrad-Leasing
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit erhöhtem Assistenz- und Pflegebedarf
  • Unterstützung der Bewohner*innen zur aktiven Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Administrative Tätigkeiten, z.B. EDV gestützte Dokumentation
  • Teamübergreifende Netzwerkarbeit mit Angehörigen
  • Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsprozessen und –abläufen

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Pädagogik, Pflege oder vergleichbare Qualifikation, auch Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche der Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Nathalie Dimmig, Einrichtungsleitung., T.: (02671) 6008-202 und Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Kloster Ebernach bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des/r Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das Kloster Ebernach bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des/r Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des/r Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter  www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des/r Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter  www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Heilerziehungspfleger*in (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Sozialassistent*in (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Mayen

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflegehilfe
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Altenpflegehelfer*in (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohner*innen mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuung, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wohn- und Pflegeeinrichtung St. Josefshaus

Mitarbeiter*in (w/m/d) mit Schwerpunkt Fuhrparkbetreuung und Facility Management

Abteilung: Technischer DIenst

Standort: Asbach / Westerwald | Hausen / Wied  │  Vollzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

Fuhrpark:
  • Überwachung der Fahrzeuge (Zustand, Pflege)
  • Steuerung externer Dienstleister*innen
  • Abwicklung der Rechnungsprüfung und Reklamationsbearbeitung
  • Schadensmanagement und Kommunikation mit der Versicherung und den Fahrer*innen
  • Überwachung und Steuerung der Serviceintervalle
Facility Management:
  • Wartung und Pflege technischer Anlagen innerhalb und außerhalb der Einrichtung
  • Sicherstellung der Durchführung von Reparaturen in den Wohnbereichen sowie in allen anderen Bereichen der Einrichtung
  • Einhaltung technischer Normen und Vorgaben sowie der Unfallverhütungsmaßnahmen im technischen Bereich
  • Durchführung kleinerer Reparaturen auf den Wohnbereichen/Bewohner*innenzimmer im Auftrag der Heimleitung
  • Wartung von Hilfsmitteln wie z. B. Rollstühlen, Gehhilfen
  • Einholung von Angeboten und Kostenvoranschlägen für Reparaturen
  • Koordination von Fremdfirmen sowie Abnahme der durchgeführten Arbeiten
  • Koordination der Durchführung von regelmäßigen Wartungsarbeiten
  • Reparaturen an hauseigenen Einrichtungsgegenständen
  • Einrichtung und Ausstattung der technischen Anlagen bei z. B. Veranstaltungen und Festlichkeiten
  • Sicherstellung einer kostensparenden und umweltfreundlichen Müllbeseitigung wie z. B. auch Entsorgung von Einrichtungsgegenständen, hygienische Entsorgung des Restmülls

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem technischen oder handwerklichen Beruf 
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung oder vergleichbare persönliche Eignung
  • Eigenverantwortliches, sorgfältiges und ressourcenorientiertes Arbeiten
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Johannes Zirfas, Technischer Koordinator, Tel.: (02638) 928-3605

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Hauswirtschaftskraft (w/m/d) – Organisationseinheit Josefshaus

Abteilung: Soziale Teilhabe Josefshaus

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit (19,50)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Leistungen zur Sicherstellung der individuellen Versorgung sowie der betrieblichen Versorgungssysteme in den Bereichen: Verpflegung; Wäsche und Kleidung; Ordnung, Reinheit und Hygiene; Bereitstellung von Materialien; Qualität von Wohn- und Lebensraum (z.B. Jahreskreis bezogener Dekoration)
  • Enge Kooperation mit den Fachdiensten Pädagogik, Pflege, Zentral-Küche, Einkauf, Wäscherei, Reinigung und Technischer Dienst
  • Unterstützende Assistenzen - im Fokus soziale Teilhabe fördernder individueller sowie die Gemeinschaft und Wohn- und Lebensqualität stützender Hilfen und Angebote

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfahrungen im Hauswirtschaftsdienst sozialer Einrichtungen und/oder anderer Tätigkeiten der Dienstleistungs-/Servicebranche
  • Den Mitmenschen offene und zugewandte Persönlichkeit
  • Kontaktbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständiges, zuverlässig-sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit im multidisziplinären Team
  • Interesse und Freude an Weiterentwicklungen (von Wohn- und Lebensqualität sowie der eigenen)

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen:&nbsp;Herr Uwe Wawra-Ebersbach, Leitung Soziale Teilhabe, T.: (02638) 928-3168<br>

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) – Organisationseinheit Josefshaus

Abteilung: Soziale Teilhabe Josefshaus

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Beeinträchtigungen (infolge neurologischer und/oder psychischer Erkrankung) in allen lebenspraktischen und Lebenslauf bezogenen Situationen – auf der Grundlage vereinbarter Zielsetzungen im IBE
  • Mitarbeit in Personenzentrierte und multiperspektivische Fallarbeit
  • Individuelle Assistenz oder Übernahme bei der Körperpflege und anderen pflegerischen Tätigkeiten
  • Assistenzen in persönlichen und sozialen Problemlagen, Konflikten und in Krisensituationen
  • Mitwirkung in der Wohngemeinschafts- / Wohngruppen Arbeit
  • Mitwirkung an der Erstellung von Berichten und Plänen im Rahmen des Gesamtplanverfahrens
  • Erstellung und Mitwirkung an Projekten und Konzeptionen
  • Mitwirkung in der Erstellung und Umsetzung Zielgruppen angepasster Bildungs- und Förderangebote
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirkung bei teamübergreifender inter- und multidisziplinärer Netzwerkarbeit
  • Administrative Tätigkeiten
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswerte Zusatzqualifikationen - z.B. Psychologische Beratung, Sozialpsychiatrische Zusatzqualifikation, Fachkraft für Konflikt und Krisensituationen (w/m/d), Gewaltprävention, Systemische Arbeit in der Pädagogik, Sozialpsychiatrische Zusatzqualifikation, u./o.a.
  • Vorkenntnisse im Bereich der pädagogischen Arbeit mit erwachsenen mit Behinderung in ambulanten sowie stationären Diensten wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen infolge neurologischer und/oder psychischer Erkrankungen
  • Flexibilität und Engagement
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Offenheit und Interesse an Fort- und Weiterbildungen
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Uwe Wawra-Ebersbach, Leitung Soziale Teilhabe, T.: (02638) 928-3168

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Hauswirtschaftskraft (w/m/d) - Organisationseinheit Franziskushaus

Abteilung: Franziskushaus

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit (19,5 Stunden / Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Leistungen zur individuellen Versorgung , sowie der betrieblichen Versorgungssysteme in den Bereichen Verpflegung , Wäsche und Kleidung, Reinheit und Hygiene, Bereitstellung von Materialien, Gestaltung der Gemeinschaftsräume auch in Hinblick auf die Jahreskreis bezogene Dekoration
  • Unterstützende Assistenzen in der sozialen Teilhabe mit individueller Förderung der Leistungsnehmer in der Organisationseinheit
  • Unterstützung der übergeordneten Leitung im Bezug auf Planung und Umsetzung der hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Kooperation mit allen angegliederten Diensten

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfahrung im hauswirtschaftlichen Dienst einer sozialen Einrichtung oder vergleichbaren Dienstleistungsbetrieben
  • Erfahrung im Betätigungsfeld wäre wünschenswert, ist aber nicht zwingend notwendig
  • Eine positive Haltung gegenüber den Leistungsnehmern
  • Kommunikations- und Kontaktbereitschaft
  • Eigenverantwortliches, sorgfältiges und ressourcenorientiertes Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Planung und Überwachen von Arbeitsabläufen
  • Umgang mit dem PC

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Jörg Buthe, Leitung Soziale Teilhabe, Tel.:(02638) 928-3400

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) – Organisationseinheit Josefshaus

Abteilung: Soziale Teilhabe Josefshaus

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit (30,00)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung (infolge neurologischer und/oder psychischer Erkrankung) in allen lebenspraktischen und Lebenslauf bezogenen Situationen
  • Personenzentrierte und multiperspektivische Fallarbeit
  • Sozialpädagogische Beratungen in persönlichen und sozialen Problemlagen, Konflikten und in Krisensituationen
  • Mitarbeit in der Planung, Koordination, Weiterentwicklung und Umsetzung von Assistenzleistungen im Team sowie einer multi- und interdisziplinären sozialen Netzwerkarbeit (auch Sozialraumorientiert)
  • Mitwirkung an der Erstellung von Berichten und Plänen im Rahmen des Gesamtplanverfahrens
  • Erstellung und Mitwirkung an Projekten und Konzeptionen
  • Erstellung und Umsetzung Zielgruppen angepasster Bildungs- und Förderangebote
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirkung bei teamübergreifender inter- und multidisziplinärer Netzwerkarbeit
  • Administrative Tätigkeiten
  • PC-gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorkenntnisse im Bereich der pädagogischen Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderung in ambulanten sowie stationären Diensten wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen infolge neurologischer und/oder psychischer Erkrankungen
  • Flexibilität und Engagement
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Offenheit und Interesse an Fort- und Weiterbildungen
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen:&nbsp;Herr Uwe Wawra-Ebersbach, Leitung Soziale Teilhabe, T.: (02638) 928-3168<br>

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) – Organisationseinheit Dezentrale Wohnformen

Abteilung: Dezentrale Wohnformen

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Assistenz von Menschen im Alltag und der Tagesstruktur
  • Individuelle Assistenz auf Grundlage des Selbstversorgerkonzeptes
  • Individuelle Assistenz oder Übernahme bei der Körperpflege und anderen pflegerischen Tätigkeiten
  • Gestaltung von Alters-, Interessen-, und Jahreszeitorientierten Angeboten
  • Menschenorientierte Angebote nach individuellen Interessen
  • Assistenz in persönlichen und sozialen Problemlagen, Konflikten und Krisensituationen
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit Angehörigen, Betreuer*innen und Ämtern
  • interdisziplinäres Arbeiten auf verschiedener Wohngruppen im Bereich, mit individuellen Bedarfen der dort lebenden Menschen
  • Biographie-, und Lebenslauforientierte Arbeit auf Grundlage der Zielsetzungen im IBE
  • Mitwirken und Erstellen von Konzeptionen und Projekten
  • Mitwirken und Erstellen von Bildungs-, und Förderangeboten
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirkung bei teamübergreifender inter- und multidisziplinärer Netzwerkarbeit
  • Administrative Fähigkeiten
  • PC - gestützte Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen, im ambulanten oder stationären Bereich, sind wünschenswert
  • Flexibilität und Engagement
  • Sozialkompetenz und Kommunikationsstärke
  • Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation bei der Arbeit
  • Engagement bei der Arbeit im Team
  • Motivation an Weiter- und Fortbildungen
  • Offenheit und Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • EDV-Kenntnisse und Führerschein Klasse B ist wünschenswert
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christine Wilsberg, Leitung Soziale Teilhabe, Tel.:&nbsp;(02638) 928-3391

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Assistenz (w/m/d) für unsere Vorständin Soziale Teilhabe und Altenhilfe, verschiedene Standorte möglich

Standort: Bad Kreuznach | Cochem / Mosel | Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Wie bieten:

  • Variabler Arbeitsort in unseren großen Einrichtungen: Hausen (Wied), Cochem oder Bad Kreuznach
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Dienstradleasing und weitere Benefits
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Enger und konstruktiver Kontakt zu den Stakeholdern (Vorstand, Leitenden Mitarbeiter*innen, Gremien, Office Manager*in, etc.)
  • Umsetzung von beschlossenen Vorgaben, d.h. Organisation von Veränderungsprozessen, Kommunikation dieser in unterschiedliche Fachbereiche; inklusive der Begleitung von Implementierungsprozessen
  • Sichtung und Strukturierung von Beschlüssen diverser Gremien und Aufbereitung der Informationen
  • Übernahme von eigenverantwortlichen Projekten
  • Unterstützung bei der Koordination und Planung von Regelkommunikationen und Tagesveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den relevanten Personen im Unternehmen
  • Teilnahme an Sitzungen sowie an abendlichen Veranstaltungen oder Tagungen
  • Mitgestaltung der Prozesse im Bereich SGB VI und SGB IV und VII

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit einem sozialen, pflegerischen oder wirtschaftlichen Schwerpunkt oder einer vergleichbaren Qualifikation. Auch Berufseinsteiger*innen sind herzlichen willkommen
  • Zahlenaffinität und sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Freude an Innovation und Entwicklung
  • Klare Ausdrucksweise, professionelles Auftreten, Präsentations- und Moderationsstärke, sowie Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit gesetzlichen Texten und Freude an der Begleitung und Erarbeitung von Veränderungsprozessen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Christiane Schilling, Operativer Vorstand, T.: (02638) 928-3135

Unter www.franziskanerbrueder.org finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehelfer*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Flexibilität und Teamgeist
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen:<br><ul><li>Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268</li><li>Frau Glenys Gördebil, Leitung, T.: (02638) 928 3125</li></ul>

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehelfer*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Flexibilität und Teamgeist
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen:<br><ul><li>Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268</li><li>Frau Glenys Gördebil, Leitung, T.: (02638) 928 3125</li></ul>

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Mitarbeiter*in in der Soziale Betreuung (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Betreuung und Begleitung der Bewohner*innen
  • Durchführung von Einzelbegleitungen und Gruppenangeboten im Rahmen der Ressourcen, der Biographie und der individuellen Bedürfnisse der Bewohner*innen
  • Umsetzung des Betreuungskonzeptes nach den QPR-Richtlinien und unseren Qualitätsstandards
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Festen, Feiern und Ausflügen
  • Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Leben und Umsetzen des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Talent bei der Organisation eines Großhaushaltes
  • Freude an der Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kostenfreie Parkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Glenys Gördebil, Teamkoordination, T.: (02638) 928-3125<br>

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für den Nachtdienst

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz von Menschen mit Behinderung in allen lebenspraktischen Situationen
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in (w/m/d), Erzieher*in (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflichtpraktika (Generalistik)

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

Sie suchen im Rahmen Ihrer Ausbildung zur Pflegefachkraft (Generalistik) eine Einrichtung zur Absolvierung eines Pflichtpraktikums. Das St. Josefshaus bietet Ihnen Praktikumsplätze für folgende Schwerpunkte:

  • Psychiatrische Versorgung
  • Allgemeine stationäre Langzeitpflege
  • Ambulante Akut- und Langzeitpflege
  • Ambulante Akut- und Langzeitpflege mit der Ausrichtung auf den Bereich der ambulanten Langzeitpflege

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept 
  • Gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928 3109

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Alltagsbegleiter*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit (19,5 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Betreuung und Begleitung der Bewohner*innen
  • Durchführung von Einzelbegleitungen und Gruppenangeboten im Rahmen der Ressourcen, der Biographie und der individuellen Bedürfnisse der Bewohner*innen
  • Umsetzung des Betreuungskonzeptes nach den QPR-Richtlinien und unseren Qualitätsstandards
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Festen, Feiern und Ausflügen
  • Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Qualifizierung zum Alltagsbegleite*inr/ Betreuungsassistent*in (w/m/d) gem. § 43b, 87b oder 53c SGBXI wünschenswert
  • Leben und Umsetzen des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Talent bei der Organisation eines Großhaushaltes
  • Freude an der Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept mit Hilfe von Mentoren
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Glenys Gördebil, Teamkoordination, T.: (02638) 928-3125

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Alltagsbegleiter*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit (19,5 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Betreuung und Begleitung der Bewohner*innen
  • Durchführung von Einzelbegleitungen und Gruppenangeboten im Rahmen der Ressourcen, der Biographie und der individuellen Bedürfnisse der Bewohner*innen
  • Umsetzung des Betreuungskonzeptes nach den QPR-Richtlinien und unseren Qualitätsstandards
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Festen, Feiern und Ausflügen
  • Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Qualifizierung zum Alltagsbegleite*inr/ Betreuungsassistent*in (w/m/d) gem. § 43b, 87b oder 53c SGBXI wünschenswert
  • Leben und Umsetzen des Hausgemeinschaftskonzeptes
  • Talent bei der Organisation eines Großhaushaltes
  • Freude an der Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept mit Hilfe von Mentoren
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Glenys Gördebil, Teamkoordination, T.: (02638) 928-3125

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Küchenhilfe (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit ((50 %))

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Zubereitung, Portionierung und Verteilung von Speisen
  • Reinigung des Geschirrs und der Küche

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Idealerweise Erfahrung in der Hauswirtschaft oder Gastronomie
  • Flexible/r, zuverlässige/r Teamplayer*in mit einer selbstständigen Arbeitsweise
  • Besitz eines Pkw-Führerschein
  • Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stephanie Schmitz, Küchenleitung, T.: (02638) 928 3119

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Küchenhilfe (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit ((50 %))

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Zubereitung, Portionierung und Verteilung von Speisen
  • Reinigung des Geschirrs und der Küche

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Idealerweise Erfahrung in der Hauswirtschaft oder Gastronomie
  • Flexible/r, zuverlässige/r Teamplayer*in mit einer selbstständigen Arbeitsweise
  • Besitz eines Pkw-Führerschein
  • Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stephanie Schmitz, Küchenleitung, T.: (02638) 928 3119

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wäschereimitarbeiter*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit (bis zu 29,25 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Fachgerechter Umgang mit Maschinen und Geräten
  • Kommissionieren von Wäsche
  • Umsetzung geltender Hygienebestimmungen
  • Behandlung der Schmutzwäsche bis zur Abgabe an den/die Kund*innen
  • Wäschekennzeichnung, Auftragsbearbeitung am PC, Dokumentation, Instandhaltung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit und Teamgeist
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Brigitte Boden, Hauswirtschaftsleitung, T.: (02638) 928-3350

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Wäschereimitarbeiter*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Teilzeit (bis zu 29,25 Std./Woche)

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Fachgerechter Umgang mit Maschinen und Geräten
  • Kommissionieren von Wäsche
  • Umsetzung geltender Hygienebestimmungen
  • Behandlung der Schmutzwäsche bis zur Abgabe an den/die Kund*innen
  • Wäschekennzeichnung, Auftragsbearbeitung am PC, Dokumentation, Instandhaltung

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit und Teamgeist
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Brigitte Boden, Hauswirtschaftsleitung, T.: (02638) 928-3350

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Einzelfallhelfer*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz eines Menschen mit erhöhtem Assistenzbedarf
  • Unterstützung, um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung des/r Bewohner*in
  • Umsetzung individueller Förderangebote
  • Administrative Aufgaben z.B. Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Flexibilität
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept mit Hilfe von Mentoren
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Jörg Buthe, Leitung Soziale Teilhabe Franziskushaus, T.: (02638) 928-3400

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Einzelfallhelfer*in (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz eines Menschen mit erhöhtem Assistenzbedarf
  • Unterstützung, um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung des/r Bewohner*in
  • Umsetzung individueller Förderangebote
  • Administrative Aufgaben z.B. Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Flexibilität
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept mit Hilfe von Mentoren
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Jörg Buthe, Leitung Soziale Teilhabe Franziskushaus, T.: (02638) 928-3400

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) - Einzelfallhilfe

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Alltagsassistenz eines Menschen mit erhöhtem Assistenzbedarf
  • Unterstützung, um aktive Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Umsetzung speziell angepasster Förderangebote
  • Administrative Aufgaben z.B. Dokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in/Erzieher*in (w/m/d) oder Sozialarbeiter*in (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Teamgeist und Konfliktmanagement
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Intensives Einarbeitungskonzept
  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Jörg Buthe, Leitung Soziale Teilhabe, T.: (02638) 928 3400; Herr Uwe Wawra-Ebersbach, Leitung Soziale Teilhabe, T.: (02638) 928 3168

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Altenpflegehelfer*in/ Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (w/m/d) im Bereich Pflege

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 1-jährige Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (w/m/d)
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Flexibilität und Teamgeist
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Glenys Gördebil, kommissarische Leitung, T.: (02638) 928 3125

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Altenpflegehelfer*in/ Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (w/m/d) im Bereich Pflege

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 1-jährige Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (w/m/d)
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Flexibilität und Teamgeist
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Glenys Gördebil, kommissarische Leitung, T.: (02638) 928 3125

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) im Bereich Pflege

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • 3-jährige, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Gerontopsychiatrischen Bereich wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Glenys Gördebil, Leitung, T.: (02638) 928-3125

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit

Heilerziehungspleger*in (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Sozialassistent*in (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. 

  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflege
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Ausbildung

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit

Heilerziehungspleger*in (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Sozialassistent*in (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. 

  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Ausbildung in der Altenpflege
  • Dauer: 3 Jahre

Altenpflegehelfer*in (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Das St.Josefshaus bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter  www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf (u.a. mit dem Schwerpunkt Chorea Huntington), mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Christoph Schneberger, Personalbetreuung, T.: (02638) 928-3109

Unter  www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) für den Nachtdienst

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen mit Schädelhirnverletzungen und Schädigungen, für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und für Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Idealerweise Weiterbildung in der Intensivpflege (Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung/ für Menschen im Wachkoma (w/m/d)) oder Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Schädelhirnverletzungen oder ähnlichen Schädigungen
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) für den Nachtdienst

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen in Wohnbereichen für Menschen mit Schädelhirnverletzungen und Schädigungen, für Menschen im Alter (unter anderem auch mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen) und für Menschen mit hohem Pflegebedarf in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Idealerweise Weiterbildung in der Intensivpflege (Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung/ für Menschen im Wachkoma (w/m/d)) oder Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Schädelhirnverletzungen oder ähnlichen Schädigungen
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) im Bereich für Menschen mit Schädelhirnverletzungen und -schädigungen

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen mit Schädelhirnverletzungen und Schädigungen in der Phase F in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Idealerweise Weiterbildung in der Intensivpflege (Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung/ für Menschen im Wachkoma (w/m/d)) oder Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Schädelhirnverletzungen oder ähnlichen Schädigungen
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) im Bereich für Menschen mit Schädelhirnverletzungen und -schädigungen

Standort: Hausen / Wied  │  Vollzeit/Teilzeit

Ihre Herausforderungen sind vielfältig:

  • Individuelle Betreuung, Unterstützung und Pflege unserer Bewohner*innen mit Schädelhirnverletzungen und Schädigungen in der Phase F in allen lebenspraktischen Situationen des Alltags
  • Organisatorische und administrative Tätigkeiten
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Ihre Kompetenz überzeugt:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Idealerweise Weiterbildung in der Intensivpflege (Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung/ für Menschen im Wachkoma (w/m/d)) oder Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Schädelhirnverletzungen oder ähnlichen Schädigungen
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kinästhetik-Angebot
  • Kooperation mit der örtlichen Physiopraxis sowie weitere gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem St. Josefshaus ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.

Das St. Josefshaus ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, mit neurologischen/psychischen Erkrankungen, mit hohem Pflegebedarf, mit Schädelhirnverletzungen/-schädigungen, Menschen im Wachkoma (auch mit außerklinischer Beatmung) und im Alter (u. a. mit dem Schwerpunkt Demenzerkrankungen). Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter*innen, die das Selbstvertrauen der Bewohner*innen in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Bianca Sydow, Pflegedienstleitung, T.: (02638) 928-3268

Unter www.sanktjosefshaus.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Seniorenhilfe

Betreuungskraft (w/m/d) - Freisen

Standort: Freisen  │  Teilzeit (19,5 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von Alltagsaktivitäten bei Bewohner*innen
  • Begleitung und Aktivierung des Personenkreises

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Qualifizierung zur Betreuungskraft
  • Soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Empathie
  • Kreativität und Flexibilität
  • Selbstständige und kooperative Arbeitsweise im Team
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Freisen:

Das 1999 bezogene Altenhilfezentrum St. Remigius in Freisen bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen Unterstützung und Hilfe an. 2008 wurde ein Wohnbereich für dementiell veränderte Menschen angebaut. In familiärer Atmosphäre bieten wir ein bedarfsorientiertes Angebot an Alten-und Pflegeheim, Hausgemeinschaft, Kurzzeit-und Tagespflege an. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten St. Wendel und Namborn. 

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Silke Becker, Einrichtungsleitung, T.: (06855) 920 488

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Betreuungskraft (w/m/d) - St. Wendel

Standort: St. Wendel  │  Teilzeit (19,5 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von Alltagsaktivitäten bei Bewohner*innen
  • Begleitung und Aktivierung des Personenkreises

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Qualifizierung zur Betreuungskraft
  • Soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Empathie
  • Kreativität und Flexibilität
  • Selbstständige und kooperative Arbeitsweise im Team
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

St. Wendel:

Am Standort St. Wendel finden sich folgende Teilbereiche: Alten- und Pflegeheim mit über 230 Plätzen, Intensivpflegebereich, spezialisierte Abteilung für dementiell erkrankte Menschen, Hausgemeinschaften sowie Tagespflege für dementiell erkrankte Menschen, Kurzzeitpflege, Tagespflege, ambulanter Pflegedienst, Haushaltsnaher Dienst und Alltagshilfen, ambulant betreute B Wohngemeinschaft, betreutes Wohnen und Menü Mobil. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten Freisen und Namborn.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Iris Born, Einrichtungsleitung, T.: (06851) 8908-562<br>

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d) - Freisen

Standort: Freisen  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten 
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung 
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z. B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen 
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke 
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise 
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Freisen:

Das 1999 bezogene Altenhilfezentrum St. Remigius in Freisen bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen Unterstützung und Hilfe an. 2008 wurde ein Wohnbereich für dementiell veränderte Menschen angebaut. In familiärer Atmosphäre bieten wir ein bedarfsorientiertes Angebot an Alten-und Pflegeheim, Hausgemeinschaft, Kurzzeit-und Tagespflege an. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten St. Wendel und Namborn. 

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Silke Becker, Einrichtungsleitung, T.: (06855) 920488

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Altenpflegehelfer*in (w/m/d) - St. Wendel

Standort: St. Wendel  │  Teilzeit (Zeiten nach Absprache)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine 
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Bewohner*innen in ihrem geregelten Tagesablauf 
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität 
  • Betreuung bei Alltagserledigungen 
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Führung der Pflegedokumentation

Das bringen Sie mit:

  • 1-jährige Ausbildung zur/m Altenpflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (w/m/d) 
  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert 
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt 
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

St. Wendel:

Am Standort St. Wendel finden sich folgende Teilbereiche: Alten- und Pflegeheim mit über 230 Plätzen, Intensivpflegebereich, spezialisierte Abteilung für dementiell erkrankte Menschen, Hausgemeinschaften sowie Tagespflege für dementiell erkrankte Menschen, Kurzzeitpflege, Tagespflege, ambulanter Pflegedienst, Haushaltsnaher Dienst und Alltagshilfen, ambulant betreute B Wohngemeinschaft, betreutes Wohnen und Menü Mobil. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten Freisen und Namborn.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stephanie Ludwig, Pflegedienstleitung, T.: (06851) 8908-562

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehilfskraft (w/m/d) - St. Wendel

Standort: St. Wendel  │  Teilzeit (Zeiten nach Absprache)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Bewohner*innen in Ihrem geregelten Tagesablauf
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität
  • Betreuung bei Alltagserledigungen
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes

Das bringen Sie mit:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

St. Wendel:

Am Standort St. Wendel finden sich folgende Teilbereiche: Alten- und Pflegeheim mit über 230 Plätzen, Intensivpflegebereich, spezialisierte Abteilung für dementiell erkrankte Menschen, Hausgemeinschaften sowie Tagespflege für dementiell erkrankte Menschen, Kurzzeitpflege, Tagespflege, ambulanter Pflegedienst, Haushaltsnaher Dienst und Alltagshilfen, ambulant betreute B Wohngemeinschaft, betreutes Wohnen und Menü Mobil. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten Freisen und Namborn.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stephanie Ludwig, Pflegedienstleitung, T.: (06851) 8908-562

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegehilfskraft (w/m/d) - St. Wendel

Standort: St. Wendel  │  Teilzeit (Zeiten nach Absprache)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Bewohner*innen in Ihrem geregelten Tagesablauf
  • Unterstützung bei der Grund- und Körperpflege
  • Förderung der Lebensqualität
  • Betreuung bei Alltagserledigungen
  • Enger Kontakt zu Angehörigen und Bewohner*innen
  • Umsetzung des Hausgemeinschaftskonzeptes

Das bringen Sie mit:

  • Einschlägige Berufspraxis in der Pflege wünschenswert
  • Flexibilität, Engagement und Fingerspitzengefühl gegenüber den Bewohner*innen
  • Teamgeist, Sozialkompetenz und Sorgfalt
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

St. Wendel:

Am Standort St. Wendel finden sich folgende Teilbereiche: Alten- und Pflegeheim mit über 230 Plätzen, Intensivpflegebereich, spezialisierte Abteilung für dementiell erkrankte Menschen, Hausgemeinschaften sowie Tagespflege für dementiell erkrankte Menschen, Kurzzeitpflege, Tagespflege, ambulanter Pflegedienst, Haushaltsnaher Dienst und Alltagshilfen, ambulant betreute B Wohngemeinschaft, betreutes Wohnen und Menü Mobil. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten Freisen und Namborn.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Stephanie Ludwig, Pflegedienstleitung, T.: (06851) 8908-562

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: St. Wendel | Namborn | Freisen  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Karin Wittling, Ausbildungsleitung Seniorenhilfe, T.: (06851) 8908-193

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: St. Wendel | Namborn | Freisen  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Die Stiftung Hospital St. Wendel bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Pflege an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Karin Wittling, Ausbildungsleitung Seniorenhilfe, T.: (06851) 8908-193

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegeassistenzausbildung

Standort: St. Wendel | Namborn | Freisen  │  Vollzeit

Allgemeine Informationen:

Die Ausbildung dauert 23 Monate, es wird generalistisch ausgebildet, die Theorie- und Praxiseinsätze entsprechen denen der Pflegefachkraftausbildung. Nach Abschluss der Pflegeassistenz besteht die Möglichkeit in zweite Ausbildungsjahr der Generalistik einzusteigen und die Ausbildung zur Pflegefachkraft weiterzuführen.

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind:

  • Ein guter Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Gesundheitliche Eignung
  • Sprachniveau B2 (GER) für Berufserlaubnis erforderlich
  • Vierwöchiges Praktikum in der Pflege

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Karin Wittling, Ausbildungsleitung Seniorenhilfe,&nbsp;T.: (06851) 8908-193

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachausbildung

Standort: St. Wendel | Namborn | Freisen  │  Vollzeit

Zurzeit werden im Bereich Altenhilfe in der Stiftung rund 40 Auszubildende beschäftigt.

Zum 01.01.2020 veränderte sich die Ausbildungsstruktur, die drei Ausbildungsstränge Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege wurden zu einer generalistischen Ausbildung zusammengefasst.

Seit 01. Oktober 2020 bilden wir unter neuen Vorzeichen aus:

  • Pflegefachkräfte (gerne mit Spezialisierung Altenpflege). Die Ausbildung dauert drei Jahre, die ersten beiden Jahre werden generalistisch ausgebildet, im dritten Jahr kann man sich spezialisieren auf die einzelnen Fachbereiche, z. B. Altenpflege oder die Ausbildung generalistisch fortführen. Schulische Ausbildung in der Caritas-Akademie Saar gGmbH St. Wendel und praktische Anteile im ambulanten-, stationären Akutpflege- und stationären Langzeitpflegebereich wechseln sich dabei ab.

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind:

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Gesundheitliche Eignung
  • Sprachniveau B2 (GER) für die Berufserlaubnis erforderlich
  • Vierwöchiges Praktikum in der Pflege

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Karin Wittling, Ausbildungsleitung Seniorenhilfe, T.: (06851) 8908-193

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachausbildung

Standort: St. Wendel | Namborn | Freisen  │  Vollzeit

Zurzeit werden im Bereich Altenhilfe in der Stiftung rund 40 Auszubildende beschäftigt.

Zum 01.01.2020 veränderte sich die Ausbildungsstruktur, die drei Ausbildungsstränge Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege wurden zu einer generalistischen Ausbildung zusammengefasst.

Seit 01. Oktober 2020 bilden wir unter neuen Vorzeichen aus:

  • Pflegefachkräfte (gerne mit Spezialisierung Altenpflege). Die Ausbildung dauert drei Jahre, die ersten beiden Jahre werden generalistisch ausgebildet, im dritten Jahr kann man sich spezialisieren auf die einzelnen Fachbereiche, z. B. Altenpflege oder die Ausbildung generalistisch fortführen. Schulische Ausbildung in der Caritas-Akademie Saar gGmbH St. Wendel und praktische Anteile im ambulanten-, stationären Akutpflege- und stationären Langzeitpflegebereich wechseln sich dabei ab.

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind:

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Gesundheitliche Eignung
  • Sprachniveau B2 (GER) für die Berufserlaubnis erforderlich
  • Vierwöchiges Praktikum in der Pflege

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Karin Wittling, Ausbildungsleitung Seniorenhilfe, T.: (06851) 8908-193

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d) - Namborn

Standort: Namborn  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Fitnessraum in der Einrichtung für Mitarbeiter*innen und Bewoher*innen 
  • Entspannung durch Wellnessoase (Aromatherapie & Massagegeräte) und durch attraktiven, neuen Andachtsraum 
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten 
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung 
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z. B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen 
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise 
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Namborn:

Das 2005 bezogene Altenhilfezentrum St. Laurentius in Namborn bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen Unterstützung und Hilfe an. In familiärer Atmosphäre steht ein vielfältiges bedarfsorientiertes Angebot an Alten- und Pflegeheim, Hausgemeinschaft für Menschen mit Demenzerkrankungen, Kurzzeit- und Tagespflege zur Verfügung. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten St. Wendel und Freisen. 

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Michael Hartmann, Einrichtungsleitung, T.: (06851) 8908-160

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pflegefachkraft (w/m/d) - Namborn

Standort: Namborn  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Arbeitszeiten im Drei-Schicht-Modell, Wünsche werden bei Dienstplangestaltung berücksichtigt
  • Sichere Planung durch frühzeitige Dienstplangestaltung, gute Work-Life-Balance
  • Attraktive Vergütung nach AVR inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub sowie Zusatzurlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Fitnessraum in der Einrichtung für Mitarbeiter*innen und Bewoher*innen 
  • Entspannung durch Wellnessoase (Aromatherapie & Massagegeräte) und durch attraktiven, neuen Andachtsraum 
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Geringe Fluktuation
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Kooperieren und Zusammenarbeiten mit der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt, den Angehörigen und den Therapeut*innen
  • Beratung und Betreuung der Bewohner*innen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten 
  • Fachgerechte Behandlungspflege nach der ärztlichen Verordnung 
  • Unterstützung der hilfsbedürftigen Bewohner*innen z. B. bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen 
  • Erstellung und Führung der Pflegedokumentation

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
  • Flexibilität, Engagement und pflegedokumentarische Expertise 
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe. Zu dem Fachbereich Altenhilfe gehören drei moderne Altenhilfezentren mit unterschiedlichen Angebotsformen sowie dem ambulanten Bereich Hospital Daheim.

Namborn:

Das 2005 bezogene Altenhilfezentrum St. Laurentius in Namborn bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen Unterstützung und Hilfe an. In familiärer Atmosphäre steht ein vielfältiges bedarfsorientiertes Angebot an Alten- und Pflegeheim, Hausgemeinschaft für Menschen mit Demenzerkrankungen, Kurzzeit- und Tagespflege zur Verfügung. Die beiden weiteren Altenhilfezentren befinden sich an den Standorten St. Wendel und Freisen. 

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Michael Hartmann, Einrichtungsleitung, T.: (06851) 8908-160

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Jugendhilfe

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für unsere 7-Tage-Wohngruppe

Standort: Schiffweiler  │  Teilzeit

Wir bieten:

  • Attraktive Vergütung nach dem AVR Caritas inkl. einer Jahressonderzahlung
  • Betrieblichen Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Gute Einarbeitung
  • Vielseitiges Schulungsprogramm mit internen und externen Fort- und Weiterbildungen (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Verlässlicher und schützender Rahmen in den täglichen Entscheidungen unterstützend durch unsere Compliance-Regeln
  • Innovativer und offener Führungsstil

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete und planmäßige Begleitung/Betreuung von Jugendlichen in einer Regelwohngruppe
  • Zusammenarbeit mit Institutionen (z.B. Jugendamt, Schule, Gesundheitsamt)
  • Bewältigung der anfallenden Verwaltungstätigkeiten
  • Aktive Beteiligung an den Teamsitzungen und Gruppengesprächen

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in (w/m/d) oder Sozialarbeiter*in (w/m/d) oder abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d)
  • Fähigkeit, in individualisierter Weise entwicklungsfördernde und stabilisierende Maßnahmen zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren
  • Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Selbstständige, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise im Team
  • Organisationstalent und Belastbarkeit
  • Erste Berufserfahrung im umrissenen Aufgabenbereich
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Andreas Lenhard, Bereichsleitung, T.: (0151) 203 249 64

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für unser ambulant arbeitendes Sozialraumteam

Standort: Saarbrücken  │  Vollzeit/Teilzeit (19,5 - 39 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Attraktive Vergütung nach dem AVR Caritas inkl. einer Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • 6 Wochen Urlaub
  • Gute Einarbeitung
  • Vielseitiges Schulungsprogramm mit internen und externen Fort- und Weiterbildungen (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Verlässlicher und schützender Rahmen in den täglichen Entscheidungen unterstützend durch unsere Compliance-Regeln
  • Innovativer und offener Führungsstil

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete und planmäßige Beratung der jungen Menschen und Familien mit enger Beratung/Supervision durch die Bereichsleitung und die Teammitglieder
  • Betreuung von Familien, in denen eine Kindeswohlgefährdung durch Kontrollaufträge abgewendet werden soll
  • Aktive Beteiligung an den wöchentlichen, oft trägerübergreifenden Teams
  • Regelmäßige Erstellung von Dokumentation, Berichten und Aktenvermerken

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in (w/m/d) oder Sozialarbeiter*in (w/m/d) oder Erzieher*in (w/m/d) mit Berufserfahrung
  • Kenntnisse im umrissenen Aufgabenbereich, systemische Kenntnisse
  • Netzwerkarbeit
  • Zusammenarbeit mit Institutionen (Schulen, Jobcenter, Ärzt*innen usw.)
  • Selbstständige, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise im Team
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Ggf. Wochenendkontrolldienste und Einsätze zu Randzeiten
  • Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privat-PKWs
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Andreas Lenhard, Bereichsleitung, T.: (0151) 203 249 64

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für unser ambulantes Team FAM/Clearing/Flex

Standort: Neunkirchen  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR Anlage 33 inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Geringe Fluktuation
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete und planmäßige systemische Beratung der jungen Menschen und Familien mit enger Beratung/Supervision durch die Projektleitung und die Teammitglieder
  • Aktive Beteiligung an den 14-täglichen Beratungsteams
    • Regelmäßige Dokumentation und Erstellung von Berichten

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik
    • oder Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d)
    • oder vergleichbare Qualifikation
  • Systemische oder gleichwertige Zusatzqualifikation wünschenswert
  • Kenntnisse im umrissenen Aufgabenbereich
  • Selbstständige, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise im Team
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Übernahme von Rufbereitschaft
  • Wochenendkontrolldienste
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des Privat-PKWs
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Theresia Schindler, Bereichsleitung, T.: (0151) 2032 4963

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für die Aufsuchende Intensive Familienbetreuung

Standort: Neunkirchen  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR Anlage 33 inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Geringe Fluktuation
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete Betreuung und Unterstützung der anvertrauten Familien
  • Zusammenarbeit mit Institutionen (z.B. Jugendamt, Arge, Kita)
  • Bearbeitung von anfallenden Verwaltungstätigkeiten
  • Aktive Beteiligung an den wöchentlichen Beratungsteams

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik
    • oder Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d)
    • oder vergleichbare Qualifikation
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Berufserfahrung in der Familien- und Einzelfallarbeit
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalt der Kernzeiten
  • Fähigkeit, in individualisierter Weise entwicklungsfördernde und stabilisierende Maßnahmen zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren
  • Teamplayer*in, Organisationstalent, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbstreflexion
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privat-PKWs
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Theresia Schindler, Bereichsleitung, T.: (0151) 2032 4963

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für die Aufsuchende Intensive Familienbetreuung

Standort: Neunkirchen  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR Anlage 33 inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Geringe Fluktuation
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete Betreuung und Unterstützung der anvertrauten Familien
  • Zusammenarbeit mit Institutionen (z.B. Jugendamt, Arge, Kita)
  • Bearbeitung von anfallenden Verwaltungstätigkeiten
  • Aktive Beteiligung an den wöchentlichen Beratungsteams

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik
    • oder Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d)
    • oder vergleichbare Qualifikation
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Berufserfahrung in der Familien- und Einzelfallarbeit
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalt der Kernzeiten
  • Fähigkeit, in individualisierter Weise entwicklungsfördernde und stabilisierende Maßnahmen zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren
  • Teamplayer*in, Organisationstalent, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbstreflexion
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privat-PKWs
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Theresia Schindler, Bereichsleitung, T.: (0151) 2032 4963

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) zum Aufbau Professioneller Erziehungsstellen (PES)

Standort: St. Wendel | Namborn | Freisen | Neunkirchen | Kusel | Saarbrücken | Werschweiler  │  Vollzeit/Teilzeit (13 - 39 Std. (Woche))

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR Anlage 33 inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Geringe Fluktuation
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Aufnahme von 1-3 Kindern in die privaten – ans Arbeitsfeld angepassten – Wohnräume 
  • Familienähnliches Zusammenleben mit diesen Kindern/Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit Institutionen (z. B. Jugendamt, Schule) und medizinisch-therapeutischen Einrichtungen (z. B. Logopädie, Ergotherapie) 
  • An den Einzelfall angepasste Pflege des Kontaktes zur Ursprungsfamilie der Kinder
  • Aktive Beteiligung an den 14-täglichen Beratungsteams

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik
    • oder Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d)
    • oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Jugendhilfe
  • Bereitschaft, ein intensives Bewerbungs- und Vorbereitungsverfahren zu durchlaufen
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Freude am Zusammenleben mit – auch problembelasteten – Kindern
  • Fähigkeit, in individualisierter Weise entwicklungsfördernde und stabilisierende Maßnahmen zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit, die den Kindern zugewiesenen Gelder vorausschauend zu verwalten
  • Ein familiäres/soziales Umfeld, das die besondere Lebensweise in einer PES mitträgt
  • Fähigkeit zur Reflexion der eigenen Arbeit
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Charrois, Bereichsleitung, T.: (0151) 203 249 13

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Erzieher*in (w/m/d) für Integrationsmaßnahmen (§35a SGB VIII)

Standort: Werschweiler  │  Teilzeit (19,5 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR Anlage 33 inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Geringe Fluktuation
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Unterstützung eines Kindes im schulischen Alltag, überwiegend vormittags
  • Kommunikation und fallbezogene Gespräche mit den Lehrer*innen, dem Jugendamt und den Eltern 
  • Selbstständige und kooperative Arbeitsweise in den relevanten Teams (Schule und Jugendhilfe)
  • Erstellen von Protokollen und Fachberichten

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d) 
  • Selbstständige, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise 
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität 
  • Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen (gegen entsprechende Fahrtkostenerstattung) 
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Matthias Schumacher, Bereichsleitung, T.: (06851) 8908-128

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) im Tagdienst

Standort: Werschweiler  │  Teilzeit (30-31 Std./Woche)

Wir bieten:

  • Flache Hierarchien und direkte Kommunikationswege
  • Raum für selbstständiges Arbeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR Anlage 33 inkl. einer Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Dienstparkplätze
  • Vergünstigte Mahlzeiten in unserer hausinternen Kantine
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. FAM-Weiterbildung, Trauma-Pädagogik, Anti-Aggressionstraining)
  • Geringe Fluktuation
  • Dialogisch-wertschätzender Umgang miteinander

Ihre Aufgaben:

  • Zielgerichtete und planmäßige Betreuung/Unterstützung der anvertrauten jungen Menschen
  • Krisenintervention
  • Pädagogische Einzelfallarbeit im Tagdienst 
  • Einsatz als Fachkraft im Verselbstständigungsappartement
  • Erfüllung notwendiger Verwaltungsaufgaben

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Pädagogik
    • oder Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in (w/m/d)
    • oder vergleichbare Qualifikation
  • Erste Berufserfahrung im umrissenen Aufgabenbereich
  • Interesse an und Bereitschaft zu erlebnispädagogischer Arbeitsweise
  • Selbstständige, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise im Team
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität 
  • Identifikation mit unserem christlichen Leitbild

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Matthias Schumacher, Bereichsleitung, T.: (06851) 8908-128

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: St. Wendel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Michaela Polka, Praktikumsbeauftragte, T.: (06851) 8908-115

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: St. Wendel  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Die Stiftung Hospital St. Wendel bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Jugendhilfe an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage:
www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel wurde 1455 gegründet und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Sie umfasst die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe.

Der Fachbereich Jugend- und Familienhilfe versteht sich als innovative Jugendhilfeeinrichtung, die im Rahmen stationärer, teilstationärer und ambulanter Maßnahmen individuelle Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien anbietet. Die Aufnahme der jungen Menschen in stationären und teilstationären Betreuungsformen erfolgt im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 in Verbindung mit den §§ 32, 34, 35, 35a, 41 und 42 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die Unterbringung im Bereich der stationären Jugendhilfe erfolgt überwiegend in geschlechtshomogenen und altersgemischten Gruppen. Die Angebote für junge Mütter bzw. Familien mit ihren Kindern sind Hilfen im Rahmen des § 19 KJHG bzw. §§ 27ff. KJHG.

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Verwaltung

FSJler*innen / Bufdis (w/m/d)

Standort: St. Wendel  │  Vollzeit

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren und interessieren sich für Angebote in unserem Haus?

Die Stiftung Hospital St. Wendel bietet Ihnen dazu Plätze im Bereich der Verwaltung an. Der Beginn ist gewöhnlich am 1. August und dauert in der Regel ein Jahr, der Einsatz ist ein ganztägiger Dienst. Individuelle Vereinbarungen sind nach Rücksprache jedoch möglich.

Ihre Aufgaben:

Weitere Informationen zum FSJ und zum BFD finden Sie auf folgender Homepage: www.soziale-lerndienste.de

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Monatliches Taschengeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fortbildungstage
  • Vielfältige Einblicke in diverse Tätigkeitsbereiche
  • Kollegiales Miteinander

Über uns:

Die Stiftung Hospital St. Wendel ist eine im Jahre 1455 gegründete Stiftung und ging mit dem 01.07.2020 in die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH über. Mit rund 650 Mitarbeiter*innen ist die Stiftung Hospital gGmbH einer der größten Arbeitgeber im saarländischen Dienstleistungsbereich. Sie umfasst die Fachbereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Kinderhilfe mit vielfältigen Angebotsformen. Die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH bietet damit Hilfen für Menschen mit Hilfebedarf unterschiedlichster Art und Ausprägung unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und gesellschaftlicher Entwicklung an.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Herr Hendrik Born, Verwaltung, T.: (06851) 8908-475

Unter www.stiftung-hospital.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Praktikant*innen (w/m/d)

Standort: St. Wendel  │  Vollzeit/Teilzeit

Wir bieten Praktika in folgenden Bereichen an:

  • Freiwilliges Praktikum
  • Schulpraktikum
  • Im Rahmen der FOS
  • Im Rahmen der Ausbildung

Unsere Voraussetzungen:

  • Mindestdauer des Einsatzes: zwei Wochen
  • Mindestalter: 15 Jahre, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen zusätzlich das Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten
  • Einsatz über vier Wochen nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Ausstellung durch Hausärztin/-arzt) möglich
  • Bewerbungsfrist: spätestens vier Wochen vor Einsatz