News

Mitarbeitervertretung (MAV) des Krankenhauses St. Marienwörth engagiert sich

Scheckübergabe über insgesamt 3.000 Euro für soziale Projekte

Von links: J. Ruß, S. Meffert, H. Strehl, D. Borzutzky, D. Ginkel, R. Oho, R. Böttcher, K. Hauch, R. Ackermann

Erlös aus St. Marienwörther Weihnachtsbasar 2012
Auch im vergangenen Jahr fand am 1. Advent der St. Marienwörther Weihnachtsbasar im Erdgeschoss des Krankenhauses und rund um die Kapelle statt.
Ausrichter war wieder die Mitarbeitervertretung des Krankenhauses, das bewährte MAV-Orgateam 2012 bestand aus Marion Schmitt, Doris Borzutzky, Rosi Oho, Hildegard Stehl, Kareen Hauch und Dominic Ginkel. Darüber hinaus waren viele fleißige, ehrenamtliche Helfer notwendig, um diese gelungene und sehr gut besuchte Veranstaltung zu organisieren und durchzuführen.
An 18 Verkaufsständen wurden Selbstgebasteltes, Selbstgebackenes und viele hausgemachte Spezialitäten angeboten und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt!Rund 45 Kuchen wurden von Mitarbeitern des Hauses gestiftet und von den Ordensleuten um Bruder Bonifatius Faulhaber im Klostercafè restlos verkauft.

Insgesamt 3.000 Euro kamen zusammen, die für drei soziale Projekte zu je 1000 € aufgeteilt wurden und am heutigen Tag im Kindercafé des Kinderschutzbundes Bad Kreuznach an VertreterInnen der Einrichtungen übergeben wurden:
Treffpunkt Reling/Kreuznacher Tafel:
Stellvertretend nahm Frau Regina Böttcher, Koordinatorin Tagesaufenthalt des Treffpunktes Reling, die Spende über 1.000 Euro dankend entgegen:
„Zurzeit müssen wir einige Geräte im Küchenbereich erneuern, die zum Teil nicht mehr oder nur noch eingeschränkt funktionieren. Wir benötigen dringend einen Kaffeekocher, einen Wasserkocher und eine Aufschnittmaschine. Im Bereich Tafel muss dringend ein Hochdruckreiniger angeschafft werden. Für diese und andere Anschaffungen werden wir das Spendengeld einsetzen.“
Kinderschutzbund Bad Kreuznach:
Stellvertretend nahmen Frau Steffi Meffert und Herr Jürgen Ruß vom Vorstand den Scheck gerne entgegen.
Das Geld ist vorgesehen für Ausstattungswünsche für das Spielmobil (mobiles Spielangebot an sozialen Brennpunkten in Bad Kreuznach): Outdoor-Spielgeräte wie z.B. Slackline zum Balancieren, Pogo-Sticks, Pois und Fahrgeräte.
Krankenhausseelsorge St. Marienwörth:
Stellvertretend für das vierköpfige Seelsorgeteam freute sich Pastoralreferent Rudolf Ackermann über den großzügigen Scheck und erläuterte die Verwendung der Spendensumme: „ Das Team der Krankenhausseelsorge möchte gerne einen Dachgarten im 3. OG des Krankenhauses nutzen und umgestalten, dort soll ein „Garten der Stille“ entstehen. Zeit für Stille und Besinnung im Krankenhaus - dafür ist oft kein Raum.

Doch gerade ein Aufenthalt im Krankenhaus durchbricht den gewohnten Lebensrhythmus und bewegt die Betroffenen: Sorgen um die Gesundheit, um die Zukunft, aber auch Freude über eine anstehende Geburt oder das Geschenk eines neuen Lebensabschnittes – ebenso aber auch Fragen nach Vergänglichkeit und Tod.

Das Krankenhausseelsorgeteam des Krankenhauses St. Marienwörth möchte Patienten und Mitarbeitenden die Möglichkeit geben, wie in einer "Oase der Natur“ Zuflucht zu suchen und Kraft in der Stille zu schöpfen. Für die gespendeten 1.000 Euro werden Gestaltungselemente wie Pflanzen, Sitzgelegenheiten usw. angeschafft werden.

Dominic Ginkel, MAV-Vorsitzender, bedankt sich ganz herzlich bei den Aktiven des Weihnachtsbasares:
„Seit 12 Jahren gibt es den Wörther Weihnachtsmarkt. In dieser Zeit konnte durch das hohe Engagement vieler Mitarbeiter, die zum Teil schon von Anfang an mit einem Stand präsent waren, mit den Erlösen und Spenden mehreren caritativen Institutionen hier in der Stadt und in der Region Bad Kreuznach geholfen werden. Hierfür möchte ich mich nochmals und auch ganz besonders bei den Mitarbeitern im Organisationsteam im Namen der Mitarbeitervertretung recht herzlich bedanken.“

Weihnachtsbasar 2013: wie immer am 1. Advent: 01.12.2013, von 12-17 Uhr!

 

> Leben im Haus Franziskus

Aktuelles

Die Hilfe für die ukrainischen Gemeinden in Tscherwonohrad und Lwiw läuft unvermindert weiter:…

Jeden 3. Dienstag im Monat findet von 19 bis 21 Uhr ein moderierter Gesprächskreis zu ausgewählten…

Am Abend des 19. Mai haben sich die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit Bruder Bonifatius…

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

> LUFTAUFNAHMEN
Wechseln Sie mit uns die Perspektive!
(Externer Youtube-Link)