News

Neujahrsbaby im St. Marienwörth heißt Acelya

Das erste Baby in Bad Kreuznach im Jahr 2019 heißt Acelya und kam am Neujahrstag um 15.27 Uhr im St. Marienwörth zur Welt.
Die Eltern Gamze und Orhan Dinckal hatten in der Silvesternacht mit Arda, dem fast dreijährigen Bruder der Neugeborenen, mit einigen Böllern das Neue Jahr begrüßt, und kurz nach Mitternacht ging es eilig ins St. Marienwörth. Der stolze Papa der Kleinen erzählt: „Auch ich bin schon hier im St. Marienwörth geboren und da war es selbstverständlich, auch die Geburt von Arda hier zu erleben. Sehr gerne sind wir auch jetzt wieder hierher gekommen, da wir uns hier mit der ganzen Familie sehr liebevoll und kompetent betreut fühlen.“

Acelya ist ein wahres Prachtbaby, mit ihren 50 cm bringt sie 3320 Gramm auf die Waage. Familie Dinckal hat eines der Familienzimmer bezogen und so kann auch Orhan Dinckal von Anfang an die kleine Acelya miterleben und seine Frau unterstützen.

Im vergangenen Jahr wurden im St. Marienwörth 574 Kinder geboren, wiederum 43 mehr als im Jahr davor. Dr. Gabor Heim, Chefarzt der Abteilungen Geburtshilfe und  Gynäkologie, ist stolz auf sein Team und den sehr guten Zuspruch: „Seit Jahren haben wir kontinuierlich steigende Geburtenzahlen, ganz herzlichen Dank an meine engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Aktuelles

Vortrag im Haus des Gastes stieß auf großes Interesse

Patienten mit einer Krebserkrankung haben oft nicht nur mit der Krankheit zu kämpfen. Auch die…

Ende Februar besuchte der Weiterbildungskurs „Pflege krebskranker, chronisch-kranker Menschen“ die…

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind