News

Wanderausstellung „Hobby & Beruf“ bei Boehringer Ingelheim

Auch in diesem Jahr hatte die Firma Boehringer Ingelheim zur Eröffnung der Wanderausstellung des Kalenders „Behinderte Menschen malen“ unter dem Motto „Hobby & Beruf“ nach Ingelheim eingeladen. Zur Eröffnungsveranstaltung waren rund 150 Gäste gekommen, um in gemütlicher Atmosphäre eine fröhliche Veranstaltung mitzuerleben.

Mit dabei waren auch sieben Künstlerinnen und Künstler aus Kloster Ebernach. Unter den rund 100 ausgestellten Bildern der Wanderausstellung befinden sich auch neun Werke aus dem Künstleratelier Kloster Ebernach. Besonders hervorzuheben ist, dass die Jury in diesem Jahr das Kunstwerk „In der Werkstatt“ von Jürgen Knevels für das Deckblatt des Kalenders auswählte.

Der Künstler Jürgen Knevels, gebürtig aus Cochem, ist dabei kein Unbekannter, sondern war auch in den vergangenen Jahren immer wieder einmal mit einem Bild vertreten. Sein ausdrucksstarkes, farbenfrohes und durch starke Konturen betontes Bild hatte auch diesmal die Jury beeindruckt.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Wanderausstellung bei Boehringer Ingelheim, dankte Dr. Sabine Nikolaus, Landesleiterin Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH, allen Mitwirkenden für ihr großartiges Engagement.

Bei leckererer Schokoladentorte und umrahmt von musikalischer Unterhaltung verbrachten die Künstlerinnen und Künstler einen gelungenen Nachmittag. Ein besonderer Dank gilt der großzügigen Schirmherrin und Stifterin der Veranstaltung Ulrike von Baumbach.

Aktuelles

Vortrag im Haus des Gastes stieß auf großes Interesse

Patienten mit einer Krebserkrankung haben oft nicht nur mit der Krankheit zu kämpfen. Auch die…

Ende Februar besuchte der Weiterbildungskurs „Pflege krebskranker, chronisch-kranker Menschen“ die…

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind