News

Traditionelles Ostereierfärben

In der Hausgemeinschaft Josef waren wieder viele fleißige Helferinnen zum traditionellen Eierfärben gekommen. Hauswirtschaftsleiter Frank Gille hatte sich um die Besorgung der notwendigen Materialien gekümmert und alles gut vorbereitet. Die Soziale Betreuerin Regina Sprenger sowie Stationsleiterin Lilia Keller  haben mit den Bewohnerinnen die Ostereier gefärbt und reichlich verziert, getupft und der Fantasie einfach freien Raum gelassen. "Fleißig wurde gearbeitet, damit am Ostersonntag für jeden Bewohner ein selbstgefärbtes Osterei das Osterkörbchen ziert," erzählt Lilia Keller.

Eine rege Unterhaltung wurde geführt und viele Erinnerungen ausgetauscht. Regina Sprenger machte dabei schon auf den Kreuzweg am Karfreitag um 10 Uhr in der hauseigenen Kirche aufmerksam, den viele Seniorinnen und Senioren besuchten.

> Leben im Haus Franziskus

Aktuelles

Die Besuchsregeln des Krankenhauses St. Marienwörth verändern sich: Ab dem 30. April 2022 ist das…

In der Hausgemeinschaft Josef waren wieder viele fleißige Helferinnen zum traditionellen Eierfärben…

Vom 21. bis zum 24. April war eine Delegation der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz erneut in…

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

> LUFTAUFNAHMEN
Wechseln Sie mit uns die Perspektive!
(Externer Youtube-Link)