Ausbildung

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Heilerziehungspleger (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum Sozialassistenten (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Mayen

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Altenpflegehelfer-Ausbildung 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Altenpflegehelfer (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohnern (w/m/d) mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter (w/m/d), die das Selbstvertrauen der Bewohner (w/m/d) in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuerin, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.
 

Ausbildung

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Heilerziehungspleger (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum Sozialassistenten (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Mayen

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Altenpflegehelfer-Ausbildung 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Altenpflegehelfer (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohnern (w/m/d) mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter (w/m/d), die das Selbstvertrauen der Bewohner (w/m/d) in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuerin, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum